Skip to content

Wiesbaden 2006...Party!!

LinuxTag, Wiesbaden, 0:05

Heute war viel los am Stand von RadioTux etliche Interviews wurden geführt und über 35 Leute folgten Zeitweise unserem Stream. Ein voller Erfolg. Aber auch morgen gehts weiter. Einige Termine stehen schon fest andere sind noch locker dennoch denke ich das morgen gut und gerne 6 Interviews zusammen kommen. Wenn nicht gar mehr..und natürlich war auch in unserem chat unter irc.freenode.net #linuxtag sehr viel los. Dort wurde diskutiert und fragen gestellt...und natürlich haben einige Hörer auch die Chance genutzt uns Musik zu schicken. Daher hoffe ich ihr seit auch morgen wieder dabei wenn es heißt: "RadioTux Live aus Wiesbaden".

19 Uhr waren wir fertig mit abbauen und sind dann zum Social Event. Schöne Veranstallung und gutes Essen gab es. Aber nicht nur das ich hab mich amüsiert und es sind einige nette Gespräche entstanden...auch haben wir einiges für morgen geplant...also lasst euch überraschen. Ich werd jetzt ins Bett gehen. Hoffe mal ich kann schnell schlafen und bin in 7 h wieder fit.

Euer Ingo

LinuxTag, Tag 2

LinuxTag 2006, Wiesbaden, 20:30

Tja der erste Messetag ist zum Glück rum. Ist doch einiges passiert. Erst mal mussten wir morgens unseren Stand umziehen. Das war vielleicht was. Die FSF Europe wollte unseren Stand also mussten wir weichen. Tstst. Nunja nach dem alles an unseren neuen Fleck war gings natürlich dran diese kleine Schwarze Standbeschreibung abzuziehen und neu anzubringen. Letztendlich ist unserer Neuer Platz nicht so schlecht auch wenn der Alte Stand etwas größer war und ich mich da nicht so eingezwengt gefühlt habe. Zum Glück kam auch noch das Paket von Manuel und so konnten wir dann auch alles einrichten und ab 12 Uhr Live Streamen. Mario Schroeder besorgte einige Interviews und so waren Leute von Fedora, Addison Wesley und einige mehr zu Gast.

Irgendwann kam dann auch die News dass RadioTux Live senden würde auf Pro-Linux und Symlink und so hatten wir Zeitweise 22 Hörer. Nicht schlecht muss ich da sagen. Ich hoffe morgen kommen wieder soviele oder gar mehr. Wenn nicht gerade ein Interessantes Interview läuft spielen wir Freie Musik und versorgen euch mit ein paar Updates rund um den LinuxTag. Natürlich könnt ihr unser Programm auch beeinflussen. Schreibt dazu einfach eine Email an info@radiotux.de oder kommt ins IRC unter irc.freenode.org in den Channel #linuxtag bzw. #radiotux

Mario musste leider gegen 16 Uhr schon wieder nachhause dennoch hoffe ich er erscheint morgen noch mal. Einiges ist schon geplant. Interviewpartner finden sich genug also dann ich werde mich jetzt auf den Weg zu meiner Schlafgelegenheit machen und mich auf meinen morgigen Tag vorbereiten. Vielleicht sieht man sich ja irgendwo :-)

Grüße Euer Ingo

Vorbereitungen zum Linuxtag

Liebe Radiotux Freunde, Werte Linux Gemeinde,

morgen früh um 04:30h ist meine Nacht vorbei. Glücklicherweise habe ich das Privileg mich nach Wiesbaden fahren zu lassen. Mein Chauffeur? Die Deutsche Bahn AG. Gerade eben habe ich meine Sitzplätze reserviert. Dank meiner BahnCard darf ich morgen früh meine Sitzplatzreservierung am Automaten ausdrucken.

Bleibt zu erwarten, dass ich hierzu noch ausreichend Zeit haben werde. Immerhin habe ich nur 10 Minuten zum Umsteigen.

Kleine Anregung für die Deutsche Bahn AG, es wäre vielleicht schön, wenn die Vielfahrer (BahnCard 100-Inhaber), sich die Reservierungen selbst über das Internet ausdrücken könnten. Das würde den Workflow erheblich vereinfachen.

Für Leute die mich Treffen wollen, durchstöbert den ICE 1656 von Leipzig(05:43) nach Wiesbaden(09:32) und irgendwo im Wagen 21-25 sehr ihr an einem Fensterplatz ein einsames MACBOOK PRO mit leuchtendem Apfel, der ganz bestimmt auf das Wort "LINUX" reagiert.

Morgen früh werdet ihr erfahren, wie es mit der Reservationsausgabe klappt und wie überfüllt der ICE wieder einmal war.

Bis morgen - Eur' schroedi

Auf gehts nach Wiesbaden

Tag 1, Berlin, 9:28

Man um 6 Uhr schon aus dem Bett gefallen. Jetzt schon auf dem Weg nach Wiesbaden. Klar Morgenstund hat Gold im Mund sagt man ja. Aber selbst nach ner kühlen Dusche war ich noch nicht richtig wach. Alles in die Taschen gepackt was reingeht und mit nem Koffer nem Rucksack und ner Laptoptasche auf zum Bahnhof. Jetzt sitze ich im ICE 597 nach Frankfurt und quatsche noch ein paar Sachen für morgen ab. Hoffe mal es klappt alles. Ist schließlich das erste Mal dass RadioTux auf so ner großen Messe ist. Leider wird noch nicht alles zum Aufbauen da sein weil ein Paket erst morgen mit der Post kommen wird :-(

Nunja kann man nix machen. Also ich meld mich wieder wenn ich in Wiesbaden bin. Bis dann!

Tag 1, Wiesbaden, 16:05

Als der Zug in Wiesbaden ankam traf mich zu allererst mal der Schock. Der Bahnhof und die Umliegende Gegend sah aus als wär das Krieg gerade vorbei. Oh man! Zum Glück sah der Kopf des Bahnhofs besser aus und es gab sogar Digitalanzeigen. Nach dem ich mir eine Minipizza gekauft hatte die sich als komplett kalt herrausstellt ging ich die Bahnhofsstraße entlang. Hier gabs zuerst Rolltreppen die seit mind. 20 Jahren still gelegt sind und ich hab schon gedacht: "Hilfe wo bin ich hier nur gelandet?!".

Zum Glück taucht zu meiner Linken dann ein wunderschöner Park auf. Und in der Sonne sahen die alten Gebäude der Bahnhofstraße wirklich wunderbar aus. Da kam ich mir fast wie ihn Rom vor (Nur sind in Rom die Busse schöner ;-)).

Nunja nachdem ich die Halle endlich gefunden hatte und nach etwas Umwegen und einem Telefonat mit Nils auch die richtige Halle sitze ich jetzt hier am Stand und fange an Aufzubauen. Ich hoffe wir haben schöne Tag und ihr hört in den LiveStream rein :-)

Die Reise beginnt...

Tag 0, LinuxTag 2006

Um 7:30 aufgestanden und alles zusammen gepackt. Dauert ziemlich lang bis man alles hat. Auch wirklich an alles gedacht? Kabel? Mics? Micständer? Alles dabei? Nun dann um kurz nach halb 10 endlich zum Bahnhof und 10:51 in den ICE nach Berlin. Große Freude überkam mich als ich einen Blick ins Innere des Einfahrenden ICE 690 erhielt. Denn es war schon ein Umgerüsteter ICE 1 d.h. neue Sitze mit Steckdosen überall :-). Tja das ist schon so eine Sache wenn man überall daheim ist und alle Sachen quer über die Republik verteilt. Werde während der Zugfahrt noch etwas an meinem Vortrag basteln und ihn im Kopf mal durch gehen (hoffentlich). Schon seltsam dass das LinuxTag dieses Jahr so früh ist. Da hilft nix. Die Woche Uni muss wohl flachfallen.

Schließlich will RadioTux ja für Euch von einem der Wichtigsten LinuxEvents des Jahres 2006 berichten. Also seit mit uns dabei in Wiesbaden. Alle Infos findet ihr wie immer auf unseren RadioTux.de Seiten.

Tag 0, Berlin, 16:09

Endlich in Berlin. Das ist Heimat :-) Sonst bin ich ja immer soweit weg aber hier ists doch schön...außerdem ists hier auch nicht so ne Verkehrspolitische Katastrophe wie in Stuttgart. Nein hier halten selbst die ICEs 3 mal ;-)

Also genug der Späße ein bisschen hab ich noch am Vortrag rumgeschraubt aber bin dann noch eher ins DVD gucken oder Mailsschreiben verfallen. Heute Abend werde ich wohl noch einiges machen und morgen steht ja wieder ne 6h Zugfahrt an...tja

tweetbackcheck