Skip to content

Radiotux Webseite als GIF

Sie haben sich schon einmal vorgestellt, wie wohl ihre Webseite aussieht?

Wenn sie mal wissen wollen, wie groß und vielschichtig Radiotux aufgebaut ist, dann machen sie sich selbst ein Bild. Der Link zeigt,

Radiotux als GIF.

schroedi

Top 100 Blogs in Deutschland - ist das Radiotux Blog dabei?

Unter http://www.deutscheblogcharts.de werden die Top100 der Weblogs gekürt.

Irgendwie finden wir dort nirgendwo den Radiotux Blog. Ich finde wir sollten das ändern.

Loss liebe Radiotux Freunde - linkt auf unseren Blog auf dieser Seite.

schroedi

http://blog.schroedi.org

JAVA CAMP Neuigkeiten

Nach dem wir in den vergangenen Tagen enorm viele Anmeldungen fürs das JAVA CAMP erhalten haben müssten wir uns nach einer Ausweichmöglichkeit als Seminarraum umschauen. Glücklicherweise hat sich kurzfristig die Firma FDS gefunden, die es uns ermöglichtet deren Schulungsraum zu nutzen. Dies wird zwar ein paar kleine logistische Probleme bringen (Wir müssen das Mittagessen zum Schulungsraum bringen) aber alles in allem werden das auch hinbekommen.

nur noch 1 Platz frei

wer also allerdings noch zögert, der sollte sich umgehen bei Mario Schröder (Tel.: 0163 27 09 807) bzw. im Wiki anmelden

JAVA CAMP Forum

JAVA CAMP 2007 - Vorbereitungen für das kommende Jahr

Wiki Seite des JAVA CAMPs

JAVA CAMP mit Content Managment System (beta)

Das JAVA CAMP 2006 wirft sein schafften voraus. Die Planung für das JAVA CAMP erfolgte quasi in letzter Minute. Nichts desto weniger trotz werden wir in den kommenden Wochen für die Teilnehmer alles versuchen, dass es ein erfolgreiches JAVA CAMP für alle wird.

Nicht desto weniger trotz ist der Zeitplan für Samstag und Sonntag fertig.

Nach diesem Wochenende sollte eigentlich jeder JAVA Programmieren können. ;-)

Vorbereitung für 2007 - laufen schon ... 

Seit gerstern abend ist das Content Managment System (CMS) fürs JAVA CAMP 2007 zu erreichen.

Leider derzeit nur in der Beta Version.

http://www.javabootcamp.de

Im kommenden Jahr wird eine Anmeldung auch ganz sicher ein viertel Jahr vorher möglich sein.

JAVA Camp auf Platz 1 bei Google

Guten Morgen,

gerade eben trifft mich fast der schlag, als ich meinen doch so enormen Besuch auf der Webseite etwas mehr auf die Schliche kommen will.

Ich wusste zwar, dass Linux-Community seit dem 14.05. einen Bericht von mir zum JAVA CAMP gebracht hat, allerdings, dass wir nun unter den Suchworten "JAVA CAMP" bei Googlen den Ersten und den Zweiten Rang belegen und das Blog unter http://blog.schroedi.org ebenfalls ist schon wirklich ein Wunder. Bei mehr als 6.2 Mio Treffern.

Hier die Einzelheiten: Ergebnisse 1 - 10 von ungefähr 6.230.000 für java camp. (0,14 Sekunden)

Danke schön, und gut, dass das Blog ebenfalls so weit oben bei Google gelistet ist ;-)

Für alle, die noch nicht die Seite gefunden haben JAVA CAMP oder JAVA (Boot )CAMP

Schönen Arbeitstag,

Eur schroedi

JAVA Boot CAMP (1. deutsches JAVA CAMP 2006)

Vorgeschichte

Normalerweise sind JAVA Events für den normal sterblichen Menschen nicht mehr bezahlbar. Preise jenseits der 1000 Euro sind an der Regel. Für eine Boot Camp, das dem geneigten Programmierer die Objektorientierte Sprache JAVA näher bringen soll müssen da gut und gerne mal zwei bis dreitausend Euro auf den Tisch gelegt werden.

Die Idee

Es muss nicht immer alles teuer sein

Ein BootCAMP, das JAVA, Spaß, Wissen und gleichermassen Community Feeling vermittelt

einen Preis, der nahezu die Unkosten deckt

Essen, Kaffee Flatrate und JAVA Kurs inklusive

Die Folge

Das JAVA CAMP wurde aufgrund des bevorstehenden Linux CAMPs ins Leben gerufen

Ein Wochenende ein JAVA Einsteiger Kurs abzuhalten.

maximal 100 Euro für das Gesamte Wochenende ausgeben

JAVA lernen - garantiert

Spaß haben, Freunde treffen, ein gläschen am Lagerfeuer trinken und am Grill das Essen brutzeln.

Sofort anmelden per Telefon: +49 (0) 163 27 09 80 7

Location

06632 Freyburg/Unstrut

Termin:

02.06 - 04.06.2006

Pfingsten (Fr (abend) bis So (abend) )

2 Tage

Anmeldeschluss 26.05.2006

Mehr Informationen

Mario Schröder +49 (0) 163 27 09 80 7

JAVACAMP.org

JAVAPodcast #2

Mario Schroeder präsentiert die 2. Ausgabe seines Javapodcasts....

Heute mit den Themen:

openSolaris Fluch oder Segen - wir haben mit einem Fachmann gesprochen, das interview wird gerade geschnitten

JAVA CAMP 2006 - http://www.java-camp.org Das Boot CAMP für alle JAVA Einsteiger

(Vorschau) Buchvorstellung Objektorientiert Programmieren von Ralph Steyer

Live Sendung 48 std während des JAVA (BOOT) Camps

Weitere Informationen

http://www.java-camp.org

http://forum.java-camp.org

http://www.opensolaris.org

http://www.javapodcasts.de

javapodcast2.mp3

javapodcast2.ogg

Umgestiegen...

Ja die meisten müssen noch bis morgen warten. Ich bin gestern schon endgültig umgestiegen auf SuSE 10.1. Zwar ist noch nicht alles perfekt eingerichtet aber das meiste läuft schon wieder im gewohnten Gang. Die Installation ging schnell von statten und machte auch keine Probleme. Etwas Arbeit war dann erforderlich als ich meine ganzen Einstellungen rüber ziehen wollte. SuSE 10.1 setzt noch KDE 3.5.1 ein und auch noch ein altes amaroK 1.3 :/ nunja sobald ich smart die Paketquellen beigebracht hab oder apt gefunden (ist leider auf den cd-quellen nicht drauf) wird auch das Thema erledigt sein. Nach einer Sicherung meines /home Bereiches habe ich mich dann auch getraut mein home unter der neuen SuSE zumounten. Bis auf Beagle (wo ich das alte Verzeichnis löschen musste) gab es keine Probleme und alles sah wieder so aus wie unter SuSE 10.0. Jetzt fehlt noch hier und da ein wenig der Feinschliff und natürlich muss ich bei Gelegenheit Xgl ausprobieren. Aber dazu in meinem Podcast mehr.

Euer Ingo

tweetbackcheck