Skip to content

SuSE 10.1 offline

Ja ich weiß dem ein oder anderen geht mein ständiges susegeblogge wohl auf die nerven aber vielleicht hilfts ja auch anderen. Heute eine Entdeckung die ich in den letzten Tagen gemacht habe. Und zwar hat dies mit dem NetworkManager zu tun. Wenn dieser keine Verbindung bekommt schaltet er das ganze Desktop System (also in meinem Fall KDE) offline. Das ist an sich ziemlich praktisch da man so sofort in seinem Browser Cache rumserven kann aber es kann auch nerven: Zum Beispielt wenn man eine Verbindung aufbaut die nicht über den NetworkManager geht. Dann ist das ganze System immer noch in diesem OfflineModus. Ich kann zwar munter pingen und alles nur surfen geht dann nicht. Man bis ich herraus gefunden habe warum das nicht funktioniert hab ich schon fast an meinem Verstand gezweifelt. Wenn man einen Firefox öffnet kann man dort einfach das "Offline Arbeiten" deaktivieren und man kann dort surfen. Wie ich das aber unter Konqueror, Kmail etc hinbekomme weiß ich indes nicht. Es muss irgendwo eine Einstellung sein die dieser NetworkManger setzt. Falls jemand weiß welche der kann sich gern bei mir melden. 2. Möglichkeit alles zum Laufen zu kriegen ist die Verbindung über den NetworkManger aufzubauen. In meinem Fall war es eine UMTS Verbindung die ich mit etwas Konfiguration auch über das neue Tool hinbekommen habe statt über kppp. Nun klappt auch alles und ich kann auch unter KDE wieder surfen und Mails abrufen...puh

Euer Ingo

JAVA CAMP Neuigkeiten

Nach dem wir in den vergangenen Tagen enorm viele Anmeldungen fürs das JAVA CAMP erhalten haben müssten wir uns nach einer Ausweichmöglichkeit als Seminarraum umschauen. Glücklicherweise hat sich kurzfristig die Firma FDS gefunden, die es uns ermöglichtet deren Schulungsraum zu nutzen. Dies wird zwar ein paar kleine logistische Probleme bringen (Wir müssen das Mittagessen zum Schulungsraum bringen) aber alles in allem werden das auch hinbekommen.

nur noch 1 Platz frei

wer also allerdings noch zögert, der sollte sich umgehen bei Mario Schröder (Tel.: 0163 27 09 807) bzw. im Wiki anmelden

JAVA CAMP Forum

JAVA CAMP 2007 - Vorbereitungen für das kommende Jahr

Wiki Seite des JAVA CAMPs

Zurück zu XOrg

Tja das war mein Ausflug zu Xgl....die Spielerchen sind schön und einiges könnte ich im Alltag sehr gut brauchen aber noch kann ichs produktiv nicht einsetzten. Schade! Nicht nur dass ich ständig gnome-window-decorator neustarten muss - das wäre noch das kleinste Übel - nein da verschwinden einfach Fenster bei mir wenn ich sie minimiere. Z.b. Kmail minimiere ich und finde es hinterher in keiner Fensterliste mehr und kann es auch nicht mit Alt+Tab wiederholen. Jedoch sehe ich die Anwendung mit dcop bzw ps noch. Nur ich komm nicht mehr dran d.h Anwendung abschießen und neustarten...außerdem werden irgendwie nicht alle Icons normal in der Statusleiste neben der Uhr angezeigt sondern manche kleben irgendwo auf dem Desktop rum meist links oben in der Ecke. Geht das noch jemanden so? Oder bin ich da alleine? Wie sind eure Tests verlaufen?

Ich finds schon schön die ganzen Funktionen aber so wie es zur Zeit bei mir läuft kann ich es nicht verwenden sondern muss wieder auf meinen normalen X-Server zurück gehen. Hier sind die Icons an der richtigen Stelle und Anwendungen verschwinden auch nicht spurlos....

Euer Ingo

Jaaaa Xgl

HdM Stuttgart, 11 Uhr, BWL

Ja ich habs geschafft. Xglx geht :-) Compiz läuft und ich kann die ganzen netten Spielerchen nutzen. Es war ja nicht ganz einfach und auch jetzt funktioniert es noch nicht 100%ig aber man kann damit leben. Problem war meine ATI Karte und auch der properiätere Treiber von ATI, der mir auch bei anderen Dinge ärger macht, aber zumindest gehts jetzt. Ich musste von KDM auf GDM wechseln und der start sieht nun etwas seltsam aus und ich muss auch gnome-window-decorator immer noch mal per Hand starten, aber egal es geht und feintuning wird mit der Zeit auch kommen :-)

Da waren auch gleich einige in der Vorlesung neidisch und den Windows Nutzern muss man mal sagen dass es auch was besseres gibt ;-) andere haben sich gleich vorgenommen es mal auszuprobieren :-)

Aber nun muss ich erst mal weiter studieren und natürlich rumspielen.

Daten: ATI Mobility Radeon 9600

Anmeldemanger: GDM

XServer:Xgl

Links:

http://de.opensuse.org/Compiz - Hilfe zu Compiz - welche Plugins gibt es und wie benutzt man diese

http://de.opensuse.org/Xgl_Problemlösungen - Tipps zu Problemen mit Xgl und ATI

Treiber von ATI

viel Spaß :-)

JAVA CAMP mit Content Managment System (beta)

Das JAVA CAMP 2006 wirft sein schafften voraus. Die Planung für das JAVA CAMP erfolgte quasi in letzter Minute. Nichts desto weniger trotz werden wir in den kommenden Wochen für die Teilnehmer alles versuchen, dass es ein erfolgreiches JAVA CAMP für alle wird.

Nicht desto weniger trotz ist der Zeitplan für Samstag und Sonntag fertig.

Nach diesem Wochenende sollte eigentlich jeder JAVA Programmieren können. ;-)

Vorbereitung für 2007 - laufen schon ... 

Seit gerstern abend ist das Content Managment System (CMS) fürs JAVA CAMP 2007 zu erreichen.

Leider derzeit nur in der Beta Version.

http://www.javabootcamp.de

Im kommenden Jahr wird eine Anmeldung auch ganz sicher ein viertel Jahr vorher möglich sein.

Ingos Linux Podcast #21

Ingo Ebel lässt kurz des LinuxTag revue passieren und macht sich Gedanken zum neuen SUSE Linux 10.1

podcast21.mp3

podcast21.ogg

Kategorien: Podcast | 0 Kommentare | Twitter | Identica
Tags für diesen Artikel:
tweetbackcheck