Skip to content

Winter weiß

Ich bin gerade auf dem Weg zum Augsburger LinuxTag und fahre durch eine komplett weiße Landschaft. Kein Wunder hier schneit es seit tagen, auch wenn es tagsüber meist wieder wegtaut. Aber es ist schon seltsam morgen stellen wir die Uhr auf Sommerzeit aber nach Sommer sieht es ja weiß Gott gerade nicht aus. Da fühlt man sich eher wie im Januar. Komisch. Nungut gucken wir mal was der Tag heute bringt....

Letzter CeBIT Tag für mich

Gerade in den ICE nach Köln/Bonn eingestiegen und keinen Platz bekommen. Na supi...nunja sind ja nur 2 Stunden bis Hannover und zu ändern ists gerade auch nicht. Werd also das beste drauß machen: Meinen letzten CeBIT Tag planen und hoffen dass ich heute abend auf der Rückfahrt nach Stuttgart wenigstens nen Platz abkriege. Da werde ich dann wieder einen der dedizierten CeBIT ICEs nehmen.

Arbeiten im Entlastungszug 2 oder was für ein sch*** Wetter

Wieder im ICE auf dem Weg nach Berlin...und morgen gehts für mich dann das letzte Mal auf die CeBIT. Gerade noch ne Mail bekommen von einem Interessanten Projekt das ich morgen per Interview vorstelle. Außerdem wieder bisschen gearbeitet. Habe mir noch das neue OpenXchange (OX) erklären lassen und gleich mal einige Tipps im OX von HoRadS umgesetzt. Außerdem über das Wetter aufgeregt. Hat es doch am Ende nur geregnet in Hannover...man man bitter kalt (gefühlte -10°C) und dann noch naß von oben bibber dabei sah es am Nachmittag gar nicht danach aus da hat nämlich die Sonne geschiehen....

Noch etwas interessantes: Vorgestern fand auf der CeBIT eine Podiumsdikusion zum Thema OpenSource statt, die ich leider auch nicht sehen konnte. Microsoft sagte seine Teilnahme kurzfristig ab...die hatten wohl Angst oder was? Also waren nur Pro-Linux Firmen oder Meinungen vertreten. Den Webcast hat heise setzt auf seinen Seiten online gestellt.

CeBIT Montag (Update)

Um 5.15 Uhr aufgestanden und noch völlig übermütet zum Bahnhof gegangen. Um 9:30 Frühstück am Novellstand mit netten Gesprächen unter anderem auch mit Thomas Keup zuständiger Pressesprecher für den LinuxTag und die IT Profits , die dieses Jahr gleichzeitig in Berlin stattfinden. Dann kurz durch Halle 5, die sowas von voll ist dass man fast nur schiebend durchkommt und jetzt auf der Pressekonferenz eines Indischen Bundesstaats.

Das ganze über eine Videokonferenz. Ist schon toll was man alles machen kann.

Leider war die Konferenz nicht wirklich gut zuverstehen. Das indische Englisch ist schon etwas schwierig und dann noch über eine nicht so optimale Leitung. Außerdem war das Thema für eine Pressekonferenz nach meinem Geschmack etwas verfehlt. Es sollte wohl eher eine Investorenkonferenz sein....

14:50 Uhr

Jetzt bin ich gerade im Pressezentrum und muss nach einigen Telefonanrufen versuchen nen Server zu reparieren...tja Arbeit kann man wohl nie hinter sich lassen....

und ja ich brauche unbedingt Schlaf. :-(

Beutelratten Tag 2 oder warum ich heute nicht auf der CeBIT bin

Heute morgen aufgewacht um 7 Uhr und nach ner halben Stunde Planung ob nun zur CeBIT oder nicht doch entschieden den Tag in Berlin zu verbringen. Da heute keine so besonderen Vorträge sind und ich auch nicht vorhatte jemanden zu treffen hab ich mit entschieden zum "After CLT Pre Augsburg Brunch" zu gehen, welcher heute in Berlin in der nähe vom Zoo stattfindet. Mit leckerem Frühstück gestartet werden wir also noch einige Stunden hier verbringen und morgen bin ich dann in aller frühe wieder in Hannover.

Übrings nächstes Wochenende also am 24. März findet der Augsburger Linux Info Tag statt.

Arbeiten im Entlastungszug

Also wieder auf dem Weg zurück nach Potsdam. Das ganze in einem Sonder-ICE der morgens einmal von Berlin nach Hannover Messe/Laatzen fährt und abends eben wieder zurück. Den werd ich wohl die restlichen Tage auch nehmen. Ist wesentlich besser als gestern da war ich zwar eine Stunde früher an Ort und Stelle musste aber auch die ganze Zeit stehen.

Und das wo heute doch Beutelrattentag 1 war. Aber die Kiddies fahren wohl auch nicht unbedingt ICE...hätte gedacht hier wäre es voller aber es ist relativ leer und ich hab einen 4-er Tisch für mich alleine und da das ein ICE 3 ist natürlich auch mit Steckdosen. Ach so macht Zug fahren Spaß. Kann man doch mobil arbeiten...also noch Emails schreiben, News lesen oder eben bloggen.

Werd mir im Berlin Hbf endlich auch mal was zuessen suchen, denn ich hatte den ganzen Tag noch nichts warmes und mein Magen schreit schon heftigst. Ansonsten habe ich noch einige Freunde getroffen und viel Networking betrieben heute. Mal sehen was ich morgen so unternehme....

Ingo

Akku alle

Ich bräuchte wohl auch mal nen neuen Akku. Der alte hält nur noch 2 Stunden. Und statt mich ins Pressezentrum zu verziehen und meinen Akku zu laden hab ich nach nem Rundgang in Halle 5 einen Platz zum Arbeiten gefunden. Werde also den Rest des Tages hier verbringen und für euch von hier berichten. Wer den LiveStream der Vorträge die im LinuxPark stattfinden sehen möchte kann dies übrings auf den Seiten des LinuxMagazins tun, dummerweise erst nach einer Registrierung.

viel los bei Novell

Bin gerade beim Novellstand hängen geblieben. Ja ist schon irgendwie Pflicht bei mir auf der CeBIT da ich ja auch immer noch openSUSE einsetzte und muss feststellen die Vorträge die hier laufen stoßen auf reges interesse. Gerade ist ein Vortrag über openSUSE 10.2 aber ich glaub da bin ich schon firm drin also weiter durch die Halle 1....

Ultra Mobile PCs

Ja darum gibts im wesentlich auf der Intel PK. Interessante Zukunftsvisonen die hier vorgestellt wurden. Wir haben gesehen wie die Welt 2010 aussehen könnte. Jedenfalls wie sie sich Intel vorstellt. Aber auch gestern auf der PK von RIM (Blackberry) wurde mir klar: "Mobile alles" ist eines der Themen auf der CeBIT. Und klar dahin wird es wohl gehen. Wir tragen unser Internet jeder zeit mit uns rum. Die 3. Generation ist da (UMTS) und WiMAX kommt. Auch ich bin ja schon mit "Überall Internet" versorgt über meine UMTS Karte. Mir fehlt nur noch so ein kleines Gerät was man auch überall hin mitnehmen kann und ich muss nicht immer meinen riesen Laptop auspacken. Vondaher sind solche kleinen PCs schon interessant die man auch in die Jackentasche strecken kann. Warten wirs ab wo es sich hinentwickelt.

Ich mach mich jetzt auf den Weg in Halle 1....und ja ich bräuchte dringend ne Kammera dass ich auch ein paar Bilder posten könnte...aber nunja das Kleingeld fehlt.

tweetbackcheck