Skip to content

Ihr habt entschieden. So geht es mit Musik weiter!

Hallo liebe Hörer,

in den letzten Tage haben mich eine Flut von Email / Kommentaren und Polleinträgen erreicht. Dafür erst einmal einen herzlichen Dank von mir an euch alle!

Es hat sich zudem eine Meinung heraus kristallisiert die ich euch nun als neues Konzept vorstellen möchte.

Eins sei schon einmal vor weg genommen, es wird weiterhin eine Podcastversion ohne Musik geben!

Das Konzept in Stichpunkten:

Musik wird themen- / mottobezogen sein

dies bedeutet, dass jede Sendung unter ein bestimmtes Motto beziehungsweiße Thema gestellt wird, so hat zum Beispiel unsere #95 Sendung das passende Motto "Summer is coming" -wegs den ersten Sonnenstrahlen dieses Jahres.

So sollen manche im Podcast zur Sprache gekommen Themen mittels passender Musikauswahl vertieft werden oder einfach nur eine Anspielung auf eine aktuelle Situation -z.B. Jens Wennberg mit "1984" zum Thema Datenschutz- gegeben werden.

Ihr könnt natürlich jederzeit Musiktitel oder selbst ganze Sendungsmottos vorschlagen, in dem ihr einfach an musik@radiotux.de euren Tipp sendet!

mehr Informationen zu den Künsterln

viele wünschten sich mehr Informationen zu dem jeweiligen Künstler, jedoch keine Sorge, mehr als 15 Sekunden pro Stück plane ich für diese Metainfos nicht ein. Jedoch enthalten diese das Wichtigste rund um den Künstler beziehungsweiße andere Informationen die einem das Lied noch besser verstehen lassen.

In der Machbarkeitsstudie: mehr musikbezogene Blogeinträge

ein anderer Wunsch war es, dass man abseits vom Podcast, das Thema "freie Musik" behandelt. Deswegen gehen gerade die Planungen los, wie man diesen Wunsch am Besten umsetzen könnte.

Kooperationen mit anderen Blogs, wöchentliche Musiktipps oder Einbindung der "offiziellen" Free-Musik-Top-Charts - es wird sich auf jeden Fall noch so einiges tun. Was genau? Wird sich zeigen!

Also seit gespannt und freut euch auf freie Musik!

-Musikredaktion

Linkliste zu ACTA

Auf vielen Ebenen wird versucht Urheberrecht / Copyright zu ändern, das wird auch Auswirkungen auf das Internet haben. Eine der wichtigstens Ebenen  ist gerade ACTA (Anti-Counterfeiting Trade Agreement), ein Handelsabkommen welches u.a. von der EU, USA und Japan geschlossen werden soll. Seit einigen Jahren wird hier verhandelt und das alles hinter verschlossenen Türen. Zum Glück kam in den letzten Wochen  einiges ans Licht und das mit neuen Rechten ausgestattet EU-Parlament versucht die Verhandlungen aus den Hinterzimmern in die Öffentlichkeit zu ziehen. Daher hier einige Links zu aktuellen Berichten und Seiten bei denen ihr mehr Informationen findet sowie eine Petition gegen ACTA.

Übersichtsseiten:

Petition zum Stopp der ACTA Verhandlungen:

Nachrichten:

Wikipedia Artikel

Gestaltet mit! Wie soll sich RadioTux musikalisch entwickeln?

Hallo liebere Podcasthörer,

um den Open-Source-Gedanken gerecht zu werden, wende ich mich, exemplarische für die Musikredaktion, mit dieser elementaren Frage an euch, die Community!

Durch Kommentare und Feedback-Emails bin ich darauf aufmerksam gemacht worden, das einige Hörer eine Veränderung in den Musikbeiträgen von RadioTux sich wünschen würden.

Diesem stehe ich natürlich nicht im Wege und eröffne hiermit eine "so-soll-für-mich-die-Musikbeiträge-aussehen"- Diskussion.

Als Grundlage habe ich einmal die plausibelsten Änderungswünsche in einer Umfrage zusammen geführt, ich bitte euch, an dieser Umfrage teilzunehmen, denn nur so, kann euer RadioTux-Podcast noch mehr so werden, wie ihr ihn gerne haben wollt!

Auch sonst stehe ich jeglicher Art von Kritik und Hinweißen gerne zur Verfügung. Schreibt mir doch einfach eine Email an musik@radiotux.de oder diskutiert in den Kommentaren zu diesem Eintrag.

In diesem Sinne, bis Donnerstag, live 18:00!

Tobias Scholze

- Musikredaktion -

Vortrag über Maemo und das N900

Auf den Chemnitzer Linux Tagen habe ich am Samstag einen Vortrag über "Maemo und das N900" gehalten. Das PDF zum Vortrag könnt Ihr euch herunterladen. Der Vortrag war gut besucht und einige hatten sogar ihr eigenes N900 dabei. Gefühlt war die N900 Dichte auf den CLT hoch. Die Mehrheit im Saal hatte jedoch ein Smartphone auf Symbian-basis. Windows Mobile Nutzer trauten sich nicht sich zu outen, es ging nur zögerlich eine Hand hoch. Viele nutzten den Vortrag um sich zu informieren, ob sie sich denn ein N900 zulegen sollten oder besser nicht. So kamen im Anschluss mehrere zu mir die mir dankten und entweder sagten "Jetzt weiß ich, dass ich eines brauche" oder "Gut dass ich mir noch keines gekauft habe". So unterschiedlich waren die Meinung, aber es zeigt das es sich für viele gelohnt hat. Leider reicht die Stunde nicht um alles zu besprechen und die letzten Folien musste ich runterrattern bzw. überspringen. Gerade die Zukunft der Maemo Plattform nach dem Zusammenschluss mit Moblin namens MeeGo kam zu kurz. Wer sich weiter informieren will dem empfehle ich sich die Sendung 93 anzuhören, in der es im speziellen um MeeGo geht und/oder die Sendung 88, die sich um Meinungen/Erfahrungen rund um das N900 dreht.

Weitere Fragen drehten sich darum wie man denn das N900 bekommen kann. Leider bieten die deutschen Mobilfunktprovider das N900 noch nicht zusammen mit einem Vertrag an. Es gibt die Möglichkeit das über Zwischenhändler zu beziehen, die dann auch einen Vertrag von T-Mobile, Vodafone, E-Plus oder o2 dazu anbieten. Oder man bezieht das N900 direkt und sucht sich seinen Vertrag selbst aus.

Das N900, welches mir die HdM zur Verfügung gestellt hat, wurde über Amazon gekauft. Dazu kann man dann einen PrePaid-Tarif nehmen oder Tarife wie T-Mobile Combi Flat für 20 - 100€/Monat oder O2 o + Internetpack für ca. 9 €/Monat. Weitere Fragen einfach hier in die Kommentare stellen oder mir eine Email schreiben. Auf den Seiten zum Vortrag werden wahrscheinlich auch noch Audio und/oder Video Aufnahmen bereitgestellt.

tweetbackcheck