Skip to content

Das war das Chaos Camp 2007

Ja das Camp ist vorbei und ich bin wieder auf dem Rückweg nach Stuttgart. Einige haben ja noch die letzte Nacht im Camp verbracht auch wenn das Netz gestern gegen 15 Uhr schon abgeschaltet wurde und viele schon abgebaut hatten, was auch verständlich ist wenn man Montag wieder arbeiten muss.

Ich konnte ja wie schon erwähnt nur das Wochenende vor Ort sein und es ist schon schade dass alles so schnell vorbei ist und das wir jetzt wieder 4 Jahre warten müssen bis zum nächsten....

Am Samstag half uns Sascha, einer der Östereicher die vor Ort waren beim Aufbauen des Zeltes. Ja um kurz vor 11 Uhr Leute die zum ersten Mal ein Alaska2 aufbauen wollen, da muss man ja wach werden :-)

Wie auch Sven schon im letzten Podcast meinte haben die Östereicher wirklich alles zum Leben mitgebracht von einer Telefonzelle bis zum Kochtopf war alles dabei. Am besten an diesen Camps finde ich dass man soviele Leute kennen lernt und auch alte Bekannte wieder trifft so habe z.B. Johannes seid langem mal wieder gesehen der u.a. reboot.fm mit organisiert hat und in der Berliner Freien RadioSzene sehr aktiv ist. Schon lustig wie man sich so wieder findet.

Am Wochenende trat ja auch bedauerndswerterweise auch der sogenannte Hackerparagraph in Kraft und sogleich fesselten sich die versammelten Hacker um dagegen zu protestieren. Aber die einzigen Polizisten die auf dem Camp auftauchen waren zum Glück nur auf der Suche nach dem Museumsimbiss und waren ganz verwundert auf dem Flugzeugmuseumsgelände los ist.

Noch lustiger war allerdings die Aktion von monochrom mit der Prozession und anschließenden Terminierung einer von SCOs Unix CD Sammlungen, zum Glück wissen wir ja seit letzter Woche, dass SCO nicht die Copyrightrechte an Unix hat, mehr darüber noch im Podcast und auch zu dem Dokumentationsfilm den meine beiden Mitstreiterinnen gedreht haben die mit mir das Wochenende verbracht haben.

Apropos Podcast auch Tim, der vor einigen Wochen ja Vater geworden ist, wird in Kürze wieder anfangen mit Chaos Radio Express wer also in letzter Zeit zu wenig Geekradiofutter hatte kann ich freuen.

Bleibt mir nur noch mich zu freuen, dass es ja nicht mehr lang ist bis Dezember und dann der 24C3 seine Pforten öffnet.

Bis dahin wünsche ich euch viel Spaß am Gerät und werdet aktiv und stoppt den ausufernden Überwachungsstaat.

Euer Ingo

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

tweetbackcheck