Skip to content

Cebit 2010 – Michael Mrozek: OpenSource auf Spielehandhelds

Michael Mrozek über die Entwicklung und Geschichte von OpenSource auf Spielehandhelds.

EvilDragons bei seinem Vortrag

Pandora

Pandora Team

2010-03-06.RadioTux.Michael.Mrozek.OSSpielehandhelds.cebit2010.mp3

2010-03-06.RadioTux.Michael.Mrozek.OSSpielehandhelds.cebit2010.ogg

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Screeny am :

Und auf PandoraToday gibt es den Vortrag als Video und in ganzer Länge :-)

http://www.pandoratoday.de/video/interview-das-cebit-video/

openPandora - der offene Spielehandheld : Karl-Tux-Stadt am :

[...] aus dem Entwicklerteam der Open Pandora zu machen. Beide Mitschnitte sind nun veröffentlicht. Hier geht es zum Vortragsmitschnitt über “Opensource auf Spielehandhelds” in dem es nicht nur um die Pandora geht, sondern auch um andere Spielehandhelds, die mit offenen [...]

EvilDragon am :

... und auf openpandora.org im Entwicklerblog gibts nun auch den Vortrag dazu zum Runterladen.

Stefan am :

Ich finde deinen Beitrag sehr interessant und stellenweise äußerst lustig! Hätte nicht gedacht, dass es über die Geschichte von Opensource auf Handhelds doch so viel zu Berichten gibt. Danke und LG

PandoraToday am :

Der CeBIT Vortrag als Audiodatei...

[Translate] Radio-Tux hat den CeBIT-Stream nun auch hochgeladen und wir können EvilDragons Vortrag nun als “Stream” genießen. Was soll ich noch großartig sagen? Hört es euch selber an Hier geht es zum “Stream” >>......

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

tweetbackcheck