Skip to content

RadioTux@HoRadS #105 Flip the Koin

Heute mit im Studio sind Ingo, Frank und Jens. Es wird über die letzten Wochen und natürlich über den vergangenen LinuxTag.

News

Themen

Musik

  • heute ist es groovy, alle Infos findet ihr hier.

2010-06-17.RadioTuxatHoRadS_105.mp3

2010-06-17.RadioTuxatHoRadS_105.ogg

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Dirk Deimeke am :

@Ingo: Jetzt muss ich mir wirklich etwas einfallen lassen, wenn Du alle Software, die ich anschleppe, "pickst".

@All: Gelungene Sendung!

savar am :

@Lena Du hast natürlich recht. Da hat sich was in meinem Kopf verknotet oder ich wollte eher Bowlen gehen :-)

@Tobi: nunja N-TV ist ja jetzt verkauft mal sehen wies jetzt weiter geht

Tarnus am :

Zu IE6 als opensource, das könnt eigtl. zu viel unfreiwilliger Komik führen :-)

Tobi am :

Das essen von Microsoft beim Social Event musste erst laden und ist zwischendrin abgestürzt

Tobi am :

Falsch N-24 ist verkauft N-24 ist der Schundsender mit der Katze aus North Dakota

Tobi am :

Also ein kleiner Zusatz zu N-TV Die Katze in North Dakota gibt es nicht wenn auf CNN zugegriffen wird dann bei so Sachen wie Hurikans in Florida oder Waldbränden in Kalifornien.Teilweise werden die CNN Reportagen meiner Meinung nach noch im Auslandsreport gezeigt aber der läuft einmal in der Woche und auch hier ist viel N-TV Eigenproduktion denn fast in jeder Sendung ist ein Bericht über China welche von N-TV produziert wird.

Die Nachrichten ansich finde ich nicht schlechter recherchiert als die bei der Tagesschau oder vom ZDF. recherchiert

PS. N-TV ist der bei mir auf Platz 3 der Sender liste hinter ARD und ZDF

Lena Valaitis am :

"... man nennt die ja whisbowler..."

WTF? Die nennt man Whistleblower. =)

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

tweetbackcheck