Skip to content

RadioTux Talk #114 Alex E Fischer

Im gewohnt entspannten Manier haben es Ingo, Sven und Marc diesmal mit einer Fülle an Themen zu tun. Heute darf natürlich das geforderte "Vermummungsverbot im Internet" auf keinen Fall fehlen!

Es gibt natürlich auch weitere spannende Themen.

Viel Spaß!

Shownotes

Picks

Aufnahme

Version mit /ohne Musik in .ogg oder .mp3 Format findet ihr zusätzlich in unserem Archiv.

2010-11-17.RadioTux.Talk.114.mp3

2010-11-17.RadioTux.Talk.114.ogg

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Tim am :

Es währe schön wenn ihr die Shownotes etwas ausführlicher machen würdet. Mir fehlt vor allem der Linux-Prozess-Scheduler Teil.

savar am :

Hallo Tim,

es kommen noch weitere Links. Muss die Sendung erst noch komplett durchhören.

Grüße

Ingo

Dirk Deimeke am :

Bin jetzt gerade erst bei der Hälfte und mir gefällt es gut.

Nur eines, was ich schon bei der letzten Episode anmerken wollte: Bitte immer berücksichtigen, dass die "normale" Sicht auf Client und Server bei X11 oder X.org vertauscht ist.

Der X-Server läuft auf dem Rechner, der am Anzeigegerät hängt, was normalerweise als Client bezeichnet wird.

Olaf am :

Funktioniert das Betreiben eines OpenVPN Servers wirklich wie im Podcast gesagt auch auf einem "Standard-VServer"?

Soweit ich weis, geht das nur wenn man über "echten" Zugriff auf die Netzwerkkarte verfügt, was bei 08/15 VServern ja meistens nicht der Fall ist.

Mit welchem der US Vservern geht das denn?

pfleidi am :

@Olaf: Das hängt weniger vom Zugriff auf die Netzwerkkarte ab als von der Möglichkeit Kernelmodule zu laden.

Bei einigen VPS Anbietern sind die TUN/TAP Kernel Module nicht fest in den Kernel integriert und innerhalb des vServers ist es nicht möglich neue Module zu laden.

Darum eher: Funktioniert unter Vorbehalt ...

Marc am :

Bei mir hat es z.B. mit dem 15 usd/jahr VPS von http://www.buyvm.net/ geklappt. (wobei das routing etwas... naja.. ist)

Mit XEN als Virtualisierung sollte es soweit ich weiss immer klappen, für OpenVZ muss dir der betreiber die entsprechenden Kernel Module auf der Host node laden

Olaf am :

Und wieder etwas dazu gelernt :-)

Danke für die schnellen Antworten!

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

tweetbackcheck