Skip to content

RadioTux Magazin Januar 2011

Ein frohes Neues

und das besser spät als nie. Das alte Jahr geht, das Neue ist schon wieder da. Und damit auch die Januar Ausgabe unserer monatlichen Magazinsendung. Dieses mal dreht sich alles um OpenStreetMap.

Viel Spaß!

Zeitplan

Thema Startzeit
Einleitung 00:00:27
Was ist OpenStreetMap? 00:01:28
Skobbler 00:06:52
Skobbler auf Android 00:17:33
Musik "IntoXication - Better this Way" 00:21:59
Augsburger OSM Gruppe 00:25:49
OSM unter Ubuntu 00:29:46
OSM Projekt Realschule Montabaur 00:42:58
Musik "Hinterhof Hifi - Gib mir die Hand" 00:53:35
RadioTux News 01:57:39
Abschluss 01:06:03

Shownotes

OpenStreetMap

Skobbler

Augsbuger OSM Gruppe

Stammtisch der Augsburger OSM Gruppe

OpenStreetMap unter Ubuntu

OSM Projekt Realschule Montabaur

RadioTux News

Musik

Auch heute gibt es für euch wieder das Beste der Free-Music-Charts. Mit dabei sind IntoXication mit ihrem Hit "Better this Way" und Hinterhof Hifi mit "Gib mir die Hand."

2011-01-30.RadioTux.Magazin.Januar2011.mp3

2011-01-30.RadioTux.Magazin.Januar2011.ogg

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

scumm am :

Schöne Sendung! thumbs up

Gasanbieter am :

Danke für die wie immer gelungene Sendung und die Aufklärungsarbeit an kleinen Dummköpfen wie mir ;-)

Tobi am :

irgendwie fehlt bei den Tablets ein T

Tobias Scholze am :

danke- gefixt :Ä)

Dirk Deimeke am :

Hat mir gut gefallen, die genannte Stadt kenne ich nicht, sollte es vielleicht "Montabaur" heissen?

Ansonsten hat es mir sehr gut gefallen.

Patrick Middelhoff am :

Ja sollte Montabaur heißen. Danke wurde gefixt.

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

tweetbackcheck