Skip to content

Auf gehts nach Wiesbaden

Tag 1, Berlin, 9:28

Man um 6 Uhr schon aus dem Bett gefallen. Jetzt schon auf dem Weg nach Wiesbaden. Klar Morgenstund hat Gold im Mund sagt man ja. Aber selbst nach ner kühlen Dusche war ich noch nicht richtig wach. Alles in die Taschen gepackt was reingeht und mit nem Koffer nem Rucksack und ner Laptoptasche auf zum Bahnhof. Jetzt sitze ich im ICE 597 nach Frankfurt und quatsche noch ein paar Sachen für morgen ab. Hoffe mal es klappt alles. Ist schließlich das erste Mal dass RadioTux auf so ner großen Messe ist. Leider wird noch nicht alles zum Aufbauen da sein weil ein Paket erst morgen mit der Post kommen wird :-(

Nunja kann man nix machen. Also ich meld mich wieder wenn ich in Wiesbaden bin. Bis dann!

Tag 1, Wiesbaden, 16:05

Als der Zug in Wiesbaden ankam traf mich zu allererst mal der Schock. Der Bahnhof und die Umliegende Gegend sah aus als wär das Krieg gerade vorbei. Oh man! Zum Glück sah der Kopf des Bahnhofs besser aus und es gab sogar Digitalanzeigen. Nach dem ich mir eine Minipizza gekauft hatte die sich als komplett kalt herrausstellt ging ich die Bahnhofsstraße entlang. Hier gabs zuerst Rolltreppen die seit mind. 20 Jahren still gelegt sind und ich hab schon gedacht: "Hilfe wo bin ich hier nur gelandet?!".

Zum Glück taucht zu meiner Linken dann ein wunderschöner Park auf. Und in der Sonne sahen die alten Gebäude der Bahnhofstraße wirklich wunderbar aus. Da kam ich mir fast wie ihn Rom vor (Nur sind in Rom die Busse schöner ;-)).

Nunja nachdem ich die Halle endlich gefunden hatte und nach etwas Umwegen und einem Telefonat mit Nils auch die richtige Halle sitze ich jetzt hier am Stand und fange an Aufzubauen. Ich hoffe wir haben schöne Tag und ihr hört in den LiveStream rein :-)

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

tweetbackcheck