Skip to content

Techview Podcast für RadioTux #135: Plasma Active Two (Linux auf Tablets)

In dieser Folge habe ich mal wieder Unterstützung von Ingo und es geht um die Themen:

Wie immer wünsche ich viel Spaß beim reinhören und allen Hörern noch ein frohes Weihnachtsfest ;-)

2011-12-18.Techview-Podcast.135.mp3

2011-12-18.Techview-Podcast.135.ogg

Trackbacks

RadioTux am : RadioTux Sendung März 2012

"RadioTux Sendung März 2012" vollständig lesen
Frühling... Frühling läßt sein blaues BandWieder flattern durch die LüfteSüße, wohlbekannte DüfteStreifen ahnungsvoll das LandVeilchen träumen schon,Wollen balde kommenHorch, von fern ein leiser Harfenton!Frühling, ja du bist's!Dich hab ich vernommen! Ihr

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Henning Oschwald am :

Zum Thema "Live Messenger goes XMPP", da gibt es offensichtlich einige Showstopper:

1) Authentifizierung nur über Oauth2. Grund dafür ist laut eines Blogeintrags bei Microsoft, daß man in nicht-Microsoft-Programmen keine Benutzernamen und Passwörter eintragen müssen soll. :-/ Problem ist nur, daß zumindest mir kein XMPP-Client bekannt ist, der sich mittels Oauth2 authentifizieren kann.

2. Soweit ich die Ankündigung verstanden habe, ist nix mit Server-to-Server-Verbindungen. Im Endeffekt kann man also lediglich jetzt auch den Live-Messenger mit einem Jabber-Client nutzen, weiter ändert sich nix. Dabei kann man also dann doch nur mit anderen MSN-Kontakten kommunizieren und muß auch nachwievor ein separates Konto im Client anlegen. Da ist die Variante seinen standard-Jabber-Account mit einem MSN-Transport zu nutzen nachwievor einfacher und bequemer.

Sofern ich hier also nichts fehlinterpretiert habe, bringt die XMPP-Anbindung in der aktuellen Form überhaupt nichts, außer das man bei Protokolländerungen nicht mehr den Client anpassen muß.

Leszek Lesner am :

Als Client scheint bisher Empathy (Telepathy) XMPP für MSN bereits eingebaut zu haben, siehe http://www.omgubuntu.co.uk/2011/12/empathy-readies-msn-xmpp-support/

Wie der Support genau aussieht lässt sich dann ja genau im Quelltext ansehen.

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

tweetbackcheck