Skip to content

RadioTux Sendung Januar 2014

Gefunden (Sommergedicht)

Ich ging im Walde

So für mich hin,

Und nichts zu suchen,

Das war mein Sinn.

Im Schatten sah ich

Ein Blümchen stehn,

Wie Sterne leuchtend,

Wie Äuglein schön.

Ich wollt es brechen,

Da sagt es fein:

Soll ich zum Welken

Gebrochen sein?

Ich grub's mit allen

Den Würzlein aus.

Zum Garten trug ich's

Am hübschen Haus.

Und pflanzt es wieder

Am stillen Ort;

Nun zweigt es immer

Und blüht so fort.

-- Johann Wolfgang von Goethe

Da der Winter ja nicht kommen will gibt es im Januar ein Sommergedicht, denn draußen fängt es ja langsam an mit Blühen und wer weiß ob der Winter noch kommt.

Leszek beschäftigt sich zum Jahresbeginn mit einem Jahresausblick 2014.

2014-01-15.RadioTux.Magazin.Januar2014.mp3

2014-01-15.RadioTux.Magazin.Januar2014.ogg

2014-01-15.RadioTux.Magazin.Januar2014.m4a

2014-01-15.RadioTux.Magazin.Januar2014.flac

2014-01-15.RadioTux.Magazin.Januar2014.opus

MP3 Low-Version

Trackbacks

hoersuppe.de am : PingBack

"PingBack" vollständig lesen

blubberfisch.wordpress.com am : PingBack

"PingBack" vollständig lesen

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Gerrit am :

Nanu, diese Sendung benötigt einen neuen Abspann.

("Herausgegeben im Jahr 2013")

Ansonsten Klasse wie immer!

Ingo Ebel am :

Stimmt. Werden wir bei der nächsten Sendung bestimmt korrigieren :-)

Grüße

Ingo Ebel

Andy am :

Ich wollte nur mal kurz "Hallo" sagen und Euch danken für diesen Podcast!

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
tweetbackcheck