Skip to content

Magazinsendung zur Ubucon 2009

Mit der Magazinsendung zur Ubucon geben wir einen kleinen Einblick in die grösste Community-Veranstaltung der Ubuntu-Benutzer und Entwickler aus dem deutschsprachigen Raum. Die Ubucon 2009 fand vom 16. bis 18. Oktober 2009 in Göttingen statt.

2009-10-24.Radiotux.Ubucon2009.mp3

2009-10-24.Radiotux.Ubucon2009.ogg

Radiouhr

  • ~03:54 Thema Latex von Dominik Wagenführ
  • ~19:17 Thema Praktische System-Administration von Dirk Deimeke
  • ~40:24 Thema Gnome-Do von Caspar Clemens Mierau
  • ~56:09 Thema Communtu von Torsten Franz und Till Mossakowski

Musik

[audio: jamendo://167088] [audio: jamendo://38832] [audio: jamendo://84217]

Links

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

deesaster.org am :

Nachlese zur Ubucon...

Wie angekündigt hat Roman Hanhart seine Aufnahmen von der Ubucon überarbeitet und stellt diese bei RadioTux seinen Hörern vor. Folgende Sitzungen und Workshops hatte er aufgezeichnet:

“LaTeX” von Dominik Wagenführ

“Praktische S......

DeimHart am :

Dominik und freiesMagazin und LaTeX...

In dieser Episode, der vierzehnten, von DeimHart ist Dominik Wagenführ, der Chefredakteur von freiesMagazin zu Gast. dh-20100607-ausgabe-014.mp3 (1:42:22, 94 MB) dh-20100607-ausgabe-014.ogg (1:42:22, 84 MB) Euer Feedback ist uns sehr Willkommen...

Dirks Logbuch am :

Ubucon ......

In 2,5 Monaten, genauer am 15. August, endet der Call for Papers der diesjährigen Ubucon, die vom 15.-17. Oktober an der Universität Leipzig stattfinden wird. Grund genug, kurz darauf hinzuweisen, dass man mit dem Tag #ubcde10 bei identi.ca oder dem an...

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

tweetbackcheck