Skip to content

Mein iPhone....

Jaja ich weiß. Ich kanns ja selbst kaum glauben dass ich mir soetwas zu gelegt habe. Und wäre nicht gerade mein Geburtstag gewesen und meine letzten Klausuren mit 1,3 bestanden hätte ich mir wohl dieses Spielzeug auch nicht gekauft. Hab ich doch vor kurzem selbst noch dagegen gewettert und ist Apple doch in einigen Punkten noch schlimmer als Microsoft so ist das iphone doch ein nett anzuschauen und schließlich auch irgendwo ein Unix. Nichtsdestrotz ein OpenMoko kommt natürlich auch bald.

Ich habe mir das iphone am Freitag in Berlin gekauft. Im ersten t-punkt in dem ich war wollten sie keine rausrücken. Im zweiten hatte ich dann Glück und nach knapp 2 Stunden anstehen hatte ich als vorletzer!! ein iphone bekommen. Da war es kurz vor 12 Uhr. Leider gab es für mich auch kein 16GB iPhone mehr weder in schwarz noch in weiß daher ist ein 8GB Modell geworden.

Nun aber zu den Erfahrungen der ersten Woche:

- es ist ein nettes Spielzeug mit dem man auch telefonieren kann

- die bedienung ist super

- dass man nicht jede Software draufspielen kann sondern nur die paar Applikationen aus dem AppsStore nervt, ich brauch mind. ein terminal und nen ssh server und ich will auch kein itunes nutzen um audio auf das iphone zu bekommen

- das keine bluetooth profile unterstützt werden kann ja wohl auch nicht sein. da hat man z.B. eine bluetooth tastertur die man schön am iphone betreiben will aber nein

- der akku ist immer noch fest eingebaut und es kann keine mms (nagut darauf kann ich verzichten)

- die itunes aktivierung ist ersten ärgerlich und bedenklich und zweitens hat es stunden gedauert bis am freitag das telefon endlich benutzt werden konnte

- kein speicherslot für zusatzkarten ist auch frech

- vom t-mobile netz bin ich leider auch enttäuscht. ich hab mehr erwartet. ich dachte das netz ist super ausgebaut, aber entweder bin umts netz von vodafone zu verwöhnt (selbst in kaum bewohnten gegenden gibts umts da zeigt das iphone manchmal gar kein netz an, wenn man glück hat hat man edge) oder die antenne vom iphone sind nicht die besten. Jedenfalls wird das mein Test ob ich völlig zu T-Mobile wechsle (mit MultiSIM, z.B. eine für den Laptop wären die iphone Tarife eigentlich billig) aber zur Zeit tendiere ich eher dazu komplett zu Vodafone zu wechseln.

fazit: begeistert von der bedienung und von den vielen funktionen aber bei weitem noch nicht zu ende gedacht und das apple über alles die kontrolle haben will (aktivierung, apps verteilung etc) ist sehr kritisch zu sehen!

Und nun noch der Hammer....eben erhielt ich einen Anruf von einem Beratungsunternehmen/Marktforschungsunternehmen, dass ich doch letzten Freitag das iphone im XY Store in Berlin gekauft habe ob ich Zeit für eine Umfrage hätte. Nein war meine Antwort. Ich hatte beim Vertrag schließen extra alles durch gestrichen was sich mit Datenweitergabe beschäftigt aber scheint T-Mobile wohl völlig egal zu sein. Also das ist echt eine Frechheit da müsste man sich glatt an nen Anwalt oder soetwas wenden.

So nun aber genug gemeckert. Ich halte euch auf dem Laufenden. Auch über die hoffentlich baldigen OpenMoko Erfahrungen.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Kay am :

Die meisten negativen Punkte, die du genannt hattest, waren ja schon vorher bekannt. Ist also keine Frechheit, sondern eher Dummheit von dir. ;-)

Welchen Tarif hast du denn genommen? Wir willst du zu Vodafone wechseln? Zwei Tarife gleichzeitig?

Ich war auch drauf und dran, mir ein iPhone zu holen. Stand Freitag auch schon in einem T-Punkt und habe mich im Laufe des Wochenendes auf mehrere Wartelisten setzen lassen, habe mich nun aber doch dagegen entschieden. Die Tarife sind einfach besch...

Das Bluetooth-Problem hat mich auch abgeschreckt. Man kann ja nicht mal schnell ne Visitenkarte verschicken. Auch der Akku ist ja extrem schlecht. Gerade mal 3,5 h UMTS-Surfen (Apple spricht von 5h Stunden, was auch relativ wenig ist für nen 8h-Arbeitstag - mal will ja auch noch Musik hören und telefonieren).

Ich bin jedenfalls sehr glücklich mit meiner Entscheidung. :-)

Ingo Ebel am :

Ich hab den billigsten Tarif genommen. Also den S für 29 Euro im Monat. Zur Zeit hab ich 3 Mobilfunk verträge also ich muss konsolisieren ;-)

Seit eben bin ich auch glücklich mit dem iphone nach dem es gejailbracked wurde und ich jetzt lauter unix/linux apps drauf hauen kann ist es benutzbar geworden :-)

Kay am :

Wie siehts eigentlich mit der Linux-Unterstützung aus? Unterstützt Amarok die iPhones und neueren iPods? Da gabs doch mal was. Oder nutzt du iTunes unter Windows oder Mac.

Ingo Ebel am :

kommt in den nächsten tagen sicher ein extra post zu. habe eben ssh auf dem iphone installiert. und darüber soll man auch mittels amarok syncen können aber muss ich alles erst ausprobieren.

ich hab noch nen mac mini und bisher hab ichs damit gemacht. aber linux syncen muss auf jeden fall her. meine kalender/kontakt daten werden wohl über syncml (mit funambol) gesync werden aber das kommt auch alles noch....

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

tweetbackcheck