Skip to content

RadioTux Sendung Juni 2012

Juni

Hinter jenem Berge wohnt

Sie, die meine Liebe lohnt.

Sage, Berg, was ist denn das?

Ist mir doch, als wärst du Glas,

Und ich wär nicht weit davon;

Denn sie kommt, ich seh es schon,

Traurig, denn ich bin nicht da,

Lächelnd, ja, sie weiß es ja!

-- Johann Wolfgang von Goethe

Traurig sind wir nicht, denn wir sind mit einem Lächeln im Gesicht wieder da. Und genau wie das Wetter in diesem Monat birgt auch diese Sendung viel Abwechslung. Natürlich wieder mit freier Musik und selbstverständlich ohne GEMA Gebühren.

Wir wünschen euch viel Spaß!

Thema Startzeit
Einleitung 00:00:28
Interview "Udo Seidel - ceph" 00:02:09
Musik "Blue Canoe Records - What about April" 00:20:52
Tooltip "PHP-CLI (PHP auf der Kommandozeile)" 00:26:13
"Linux an Schulen Teil 2" 00:33:00
Musik "Fhernando - Heart Beat" 00:39:05
"Bukkit" 00:43:16
"BigBlueButton" 00:46:19
Vorstellung "Desktop-Talk über i3" 00:53:32
Abmoderation 01:15:51
Musik "Vernissage - Feuer" 01:16:41

Shownotes

2012-06-30.RadioTux.Magazin.Juni2012.mp3

2012-06-30.RadioTux.Magazin.Juni2012.ogg

2012-06-30.RadioTux.Magazin.Juni2012.m4a

MP3 Low-Version

Trackbacks

techviewpodcast.wordpress.com am : PingBack

"PingBack" vollständig lesen

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Maik am :

Hallo RadioTux,

ich dürfte vllt. auf die fehlenden Links unter Linux an Schulen hinweisen.

Darunter Knoppix (recht interessant für viele denke ich) und das Video von Corning: http://www.youtube.com/watch?v=6Cf7IL_eZ38

Ich hoffe geholfen zu haben,

Maik

simcup am :

zum PHP in der komandozeile:

wenn man heute einen webserver hat, sind dort meistens auch schon ruby oder python verfügbar. und so ich das beobachte gehen momentan die trends in der web-applikations-entwicklung eher weg von PHP.

Cinux am :

Also ich hätte noch ein paar Ideen / Fragen zum i3.

Zunächst, wieso gibt es eine Titelleiste bei i3? Ich dachte genau das macht ein Tiling WM aus, dass er so etwas nicht besitzt. Awesome (was ich aktuell nutze) hat das nicht.

Zum anderen benötigt man ja eigentlich für Tiling fähige WM´s keine Maus bzw. diese sind so gut abgestimmt, das man keine brauch. Allerdings benötigt man diese doch, wenn man in die Menüleiste der Fenster möchte. Deswegen stelle ich mir die Frage ob nicht eine ähnliche Implementierung ,wie das Hud bei Unity, eine Möglichkeit wäre i3 zu erweitert.

Sebastian am :

Ich probiere gerade i3 zum ersten Mal aus, weil mich der Beitrag angesprochen hat. Die Titelleisten finde ich eigentlich ganz praktisch, sie enthalten ja wirklich nur den Titel und keine Funktionen.

Das mit dem Menue verstehe ich nicht, das kann man doch normal mit der Tastatur verwenden, wenn man mit der ALT-Taste die Shortcuts verwendet. Natuerlich immer vorausgesetzt, dass der Entwickler die Moeglichkeit auch beruecksichtigt hat.

PS: Wie man sieht laueft der bei mir leider noch mit falschen Tastaturlayout.,,

Cinux am :

Genau diese Titelleiste entfällt bei Awesome.

Das bedeutet:

Awesome besitzt somit nur die Menüleiste und keine Titelleiste

i3WM besitzt Menüleiste und Titelleiste.

Menüleiste und Titelleiste verbraucht zusammen, für mich persönlich mehr Platz. was mich stört, den was bringt mir die Titelleiste, da diese ja ohne Funktion ist.

Um das HUD etwas zu veranschaulichen hier ein Video: youtube.com/watch?v=q49P6czyPs0

Ab 14:40 Minute

Richtig ich könnte es mühsam mittels alt durchstöbern. Ich finde die Möglichkeit des HUD´s aber wesentlich besser.

Leszek am :

Die Titelleiste zu Fenstern ist wohl historisch um zu wissen welches Programm da gerade läuft,bdenn i3 hatte ja bis vor kurzem kein Panel,dass die fenstertitel in der task anordnung zeigte.

Was das Hud angeht so ist das leider stark Programmbibliothek abhängig. So ist die Hud stark auf Gtk anwendungen angewiesen und läuft nicht so gut mit qt bzw. KDE Programmen. Andersherum gibts auch für KDE so ein System das dann aber nicht mit Gtk Programmen funktioniert. Hier braucht man also ein einheitliches Konzept, sinst wird das nix.

Andreas Herz am :

Die Leisten bzw. Window Decoration ist nur optional du kannst sie komplett ausschalten. Du kannst dann 1 Pixel bzw. 0 Pixel Border nehmen, so mache ich das und stelle nur bei Bedarf mit Hotkey um.

Du kannst auch in den Leisten komplett mit Tastatur durchwechseln, Details findest du in der Doku.

Andreas Herz am :

Auch hier bitte ich dich erstmal die Doku zu lesen. Du kannst die i3bar optional an/ausschalten. Du kannst dir auch die ALT Taste auf eine andere Taste legen, ich verwende die Windows Taste dazu als Modifier.

Im Zweifelsfall wende dich an mich oder join den #i3 channel

Cinux am :

@Andreas:

Das man die i3bar ausstellen kann war mir klar, ich rede aber von der Titelleiste eines jeden Fensters. Was in meinen Augen nicht die i3bar ist. Dein Tipp mit dem Hotkey und dem Border auf 0 ist eine gute Idee, die werde ich später mal versuchen.

Bezüglich der Alt Taste. Dabei ging es mir weniger um die Taste sondern mehr um dessen Funktionialität. Sie beinhaltet ja sozusagen eine Volltextsuche wie im Dashboard von Unity. Was mir Persönlich recht gut gefällt. Somit benötigt ein stück weniger die Maus.

Mein Ziel war mehr eure Meinungen zu erfahren, was ihr von so einer ähnlichen Implementierung wie bei Unity haltet. Aber eben für den i3. :-)

Leszek hat da ja eine perfektes Beispiel gebracht wieso das nicht so einfach ist. Eben weil es die Programmierer auch unterstützen müssen. Wenn man da aber eine Standartschnittstelle programmiert die sowohl Unity als auch andere Programme dann nutzen können spielt die frage ob KDE, qt, o.ä Keine Rolle mehr :-)

Sebastian am :

@Cinux: Hast du Lust auf einen Desktop-Talk über Awesome? Du scheinst ihn zu preferieren, wir würden uns freuen wenn du den Hörern (und uns) erklärst warum.

Andreas Herz am :

Die Titelleisten kannst du ja wie gesagt auch ausstellen. Ich hab (jenach system) 1- bzw. 0 Pixel Border als default und schalte bei Bedarf die Leiste an.

Die Unity Bedienung find ich so lala, eher bloat. Mit dmenu etc. bin ich auch komplett frei von einer Mausbedienung.

Und ich fand awesome auch gut ;-) nur i3 eben besser fuer meinen Workflow

Cinux am :

Also wenn ich die Funktion von dmenu richtig verstehe, ist es nicht das selbe, wie das was ich mit HUD meine. http://wiki.ubuntuusers.de/Unity/HUD

Das meine ich mit HUD. Ich finde es persönlich besser als die Menüleiste mit der Maus zu bedienen, oder ständig mit der Tastatur zu durchlaufen. Natürlich sind einige Funktionen in der Menüleiste über shortcuts zu erreichen, aber nicht alle.

Wer weiß, vielleicht kann man genau so etwas mit dmenu auch realisieren, ich hab es nur nicht gelesen/überlesen o.ä. :-)

Cinux am :

Genau diese Titelleiste entfällt bei Awesome.

Das bedeutet:

Awesome besitzt somit nur die Menüleiste und keine Titelleiste

i3WM besitzt Menüleiste und Titelleiste.

Menüleiste und Titelleiste verbraucht zusammen, für mich persönlich mehr Platz. was mich stört, den was bringt mir die Titelleiste, da diese ja ohne Funktion ist.

Um das HUD etwas zu veranschaulichen hier ein Video: http://www.youtube.com/watch?v=q49P6czyPs0

Ab 14:40 Minute

Richtig ich könnte es mühsam mittels alt durchstöbern. Ich finde die Möglichkeit des HUD´s aber wesentlich besser.

Cinux am :

Hallo Sebastian,

entschuldige das ich mich erst jetzt melde, es hat sich irgendwie etwas im Sand verlaufen, Studium etc.

Jetzt bin ich im Praxissemester und konnte somit Awesome awesome mal in meinem Programmieraltag erproben.

Nebenbei habe ich gerade auf meinem Laptop Manjaro installiert und i3 installiert und kann somit ein paar Vergleiche anstellen.

Also falls du trotzdem noch Interesse haben solltest schreib mich einfach an.

E-Mail habe ich hinterlegt.

เฟสบุ๊ค am :

จะปล้นทรัพย์ปล้นทรัพย์หรือหลอกเงินเดินทางสามัญชนใกล้ชิด เฟสบุ๊ค ทำร้ายตัวตนสมาชิกวงในค้าสมบัติพัสถานชำระหนี้พนันขันต่อค้าขายบริการทางเพศ เฟสบุ๊ค อุตสาหะฆ่าตัวตาย facebook และจำหน่ายยาเสพติดพร้อมทั้งสิ่งผิดข้อบังคับ จึงจำเป็นจะต้องเป็นบ้าเป็นหลังระวางฉันจะแตะเข้าร่วมกันงมมาตรการภายใน เฟสบุ๊ค งานปกปักรักษาส่งให้ลูกพร้อมทั้งเยาวชนข้าวของผมห่างไกลพลัดพรากการพนันออนไลน์อวยหาได้พูดเหมา

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

tweetbackcheck