Skip to content

RadioTux Sendung Januar 2014

Gefunden (Sommergedicht)

Ich ging im Walde So für mich hin, Und nichts zu suchen, Das war mein Sinn.

Im Schatten sah ich Ein Blümchen stehn, Wie Sterne leuchtend, Wie Äuglein schön.

Ich wollt es brechen, Da sagt es fein: Soll ich zum Welken Gebrochen sein?

Ich grub's mit allen Den Würzlein aus. Zum Garten trug ich's Am hübschen Haus.

Und pflanzt es wieder Am stillen Ort; Nun zweigt es immer Und blüht so fort.

-- Johann Wolfgang von Goethe

Da der Winter ja nicht kommen will gibt es im Januar ein Sommergedicht, denn draußen fängt es ja langsam an mit Blühen und wer weiß ob der Winter noch kommt. Leszek beschäftigt sich zum Jahresbeginn mit einem Jahresausblick 2014.

2014-01-15.RadioTux.Magazin.Januar2014.mp3 2014-01-15.RadioTux.Magazin.Januar2014.ogg 2014-01-15.RadioTux.Magazin.Januar2014.m4a 2014-01-15.RadioTux.Magazin.Januar2014.flac 2014-01-15.RadioTux.Magazin.Januar2014.opus MP3 Low-Version

Trackbacks

hoersuppe.de am : PingBack

Die Anzeige des Inhaltes dieses Trackbacks ist leider nicht möglich.

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Markdown-Formatierung erlaubt
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen
tweetbackcheck