Skip to content

RadioTux Sendung März 2015

Gleich und gleich

Ein Blumenglöckchen

Vom Boden hervor

War früh gesprosset

In lieblichem Flor;

Da kam ein Bienchen

Und naschte fein: -

Die müssen wohl beide

Füreinander sein.

-- Johann Wolfgang von Goethe 1749-1832

März, es ist Ende März. Die Zeit, in der alle Sehnsüchtig den ersten warmen Sonnenstrahlen für ein nettes Picknick im baldigen grün entgegen fiebern. Da der Frühling aber noch nicht so recht mag versuchen wir den Frühling mit Themen und Musik etwas aus der Reserve zu locken. Wir wünschen euch viel Spaß!

Thema Startzeit
Intro 00:00:00
Gespräch: Unterstützen von Open Source Projekten 00:00:27
Musik "Breathe von Bellevue" 00:49:32
Tooltipp: Cantata 00:53:10
Musik "Not now von Prysm" 01:12:54
Interview: Werner Koch von GPG 01:16:46
Musik: Kubbi mit Cascade 01:43:30
Abmod 01:47:43
Outro 01:48:38

Shownotes

2015-03-29.RadioTux.Magazin.Maerz2015.mp3

2015-03-29.RadioTux.Magazin.Maerz2015.ogg

2015-03-29.RadioTux.Magazin.Maerz2015.m4a

2015-03-29.RadioTux.Magazin.Maerz2015.flac

2015-03-29.RadioTux.Magazin.Maerz2015.opus

MP3-Low-Version

Trackbacks

hoersuppe.de am : PingBack

Die Anzeige des Inhaltes dieses Trackbacks ist leider nicht möglich.

suckup.de am : PingBack

Die Anzeige des Inhaltes dieses Trackbacks ist leider nicht möglich.

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

wommel am :

im feed hat der enclosure den type "text/html" -> meine elaborierte toolchain kommt nciht damit klar jetzt muss ich das manuell runter laden :-(

Ingo Ebel am :

Danke für den Hinweis. Ist gefixed.

Das holt sich das CMS automatisch und cached sich die Info. Nach dem ich den Cache gelöscht habe steht jetzt type=audio/.... drin.

Grüße

Ingo

ulfl am :

Zum Thema "Unterstützen von Open Source Projekten":

Die Übersetzung in andere Sprachen als Englisch kann in einigen Projekten auch von Nichtprogrammierern gemacht werden. Ich hab vor einiger Zeit mal ein paar Sachen in Launchpad eingetragen. Allerdings ist gerade Deutsch und Englisch meist nicht sooo gesucht.

Wenn man also Französisch, Spanisch, Japanisch ... spricht und helfen mag, ist das eine weitere Möglichkeit.

Rüdiger Kupp am :

Hallo,

habe Eure Sendung als Podcast abonniert. Ich bevorzuge die vorbis-Version statt mp3, doch der ogg/vorbis-Stream hat ein Problem -- bzw. mein Player (Squeezebox Web Radio) hat ein Problem mit dem Stream: Er ist nicht seekable, man kann ihn nur komplett von vorne bis hinten durchhören. Das ist bei knapp zwei Stunden etwas hinderlich :-). Die mp3-Version Eures Streams lässt sich mit der Squeezebox problemlos seeken.

Frage: Liegt's an meiner Squeezebox, oder kommt der ogg/vorbis-Stream so von Eurem Server, dass man nicht darin herumspringen kann?

Ingo Ebel am :

Hallo Rüdiger,

ist das nur bei dieser Folge der Fall oder auch bei z.B. der Februar Sendung?

Weil beim ersten veröffentlichen dieser Folge ein Fehler war. Nicht das es nur daran lag. Ansonsten wüsste ich spontan nicht woran das liegen kann.

Geht opus streamen bei dir?

Grüße

Ingo

picard am :

hey *radio tux macher*, :-)

vielen vielen dank für eure arbeit.

macht wie immer viel spaß euch zu hören,

diesmal möchte ich euch unterstützen,

denn ich will euch ein RIESEN DANK schicken.

der tip mit CANTATA (krasser name) ist gold wert,

ich nutze seit einger zeit rpi nun (2015) rpi2 als mpd musik server.

mit dem web front end rompr (bin damit auch supter zufrieden) auf dem nas.

pacman -S cantata ;-)

ab und an wünscht man sich aber gewisse funktionen bamm das kann/zeigt/macht *CANTATA*... danke.

gruß

pic

PS: als ihr über arch linux berichtet habt ihr mich gut informiert, DANKE achja danke

macht bitte weiter so!

Denny am :

Danke für das tolle Interview mit Werner Koch. Es war sehr ehrlich von Ihn das er meinte: Ich wusste erst mal gar nicht wie ich mit dem ganzen Geld umgehen soll.

Es wäre eine gute Idee, wenn man Leute mit Geld ausstattet auch gleich einen Steuerberater oder ähnliches zu vermitteln bzw. zur Seite zu stellen.

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen
tweetbackcheck