Skip to content

RadioTux Sendung März 2016

März

Es ist ein Schnee gefallen,

Denn es ist noch nicht Zeit,

Dass von den Blümlein allen,

Dass von den Blümlein allen

Wir werden hoch erfreut.

Der Sonnenblick betrüget

Mit mildem, falschem Schein,

Die Schwalbe selber lüget,

Die Schwalbe selber lüget,

Warum? Sie kommt allein.

Sollt ich mich einzeln freuen,

Wenn auch der Frühling nah?

Doch kommen wir zu zweien,

Doch kommen wir zu zweien,

Gleich ist der Sommer da.

-- Johann Wolfgang von Goethe 1749-1832

In der März-Sendung beschäftigen sich Robert und Ingo mit Hochverfügbarkeit mit Linux und BSD.

Shownotes

WP = Wikipedia

* diese Links sind Amazon Affiliate Links

2016-03-31.RadioTux.Magazin.Maerz2016.mp3

2016-03-31.RadioTux.Magazin.Maerz2016.ogg

2016-03-31.RadioTux.Magazin.Maerz2016.m4a

2016-03-31.RadioTux.Magazin.Maerz2016.flac

2016-03-31.RadioTux.Magazin.Maerz2016.opus

MP3 Low-Version

Trackbacks

Kromonos am : Kromonos via Twitter

Vorschau anzeigen
[RadioTux] RadioTux Sendung März 2016 https://t.co/tts8uWQMMS via @radiotux

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Harald am :

@ingo: du betonst in der Sendung einige male, dass du mit Ceph sehr happy bist. Wie sind denn deine Erfahrungen hinsichtlich Performance? Das wird oft als Kritikpunkt an Ceph angeführt...

Lieben Gruss

Harald

Ingo Ebel am :

Sorry hab deinen Kommentar gerade erst gesehen.

Ja Performance ist ein Kritikpunkt bei mehreren Leuten. Dabei ist inbesondere die Latenz das Problem.

Es kommt halt darauf an was man macht. Also Datenbank Server funktionieren wohl nicht so gut. Ich machs trotzdem, aber da kommt es halt drauf an wieviele Request deine Datenbank handeln muss. Ceph wird auch ständig weiterentwickelt und ich schätze trotz der Latenz Probleme, die Einfachheit in der ich neue Server einbinden kann und so schnell skalieren kann.

Grüße

Ingo

Uwe am :

Warum gibt's keine Chaptermarks mehr in der m4a-Datei? Fand ich sehr praktisch...

Ingo Ebel am :

Weil das einiges an extra Arbeit ist und die Sendung diesmal nur ein Thema hatte, daher hatte ich darauf verzichtet. In der nächsten Sendung sind wieder Kapitelmarken drin.

Grüße

Ingo

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen
tweetbackcheck