Skip to content

RadioTux Sendung Mai 2020

2. Teil von Robert und Sebastian zum Selfhosting, dieses mal speziell Nextcloud.

Sebastian und Robert haben sich zum Thema Selfhosting ausgetauscht.

Shownotes

Nextcloud

Apps für Nextcloud

  • Awsome Selfhosted Liste
  • 2020-05-31.RadioTux.Magazin.Mai2020.mp3

    2020-05-31.RadioTux.Magazin.Mai2020.ogg

    2020-05-31.RadioTux.Magazin.Mai2020.m4a

    2020-05-31.RadioTux.Magazin.Mai2020.flac

    2020-05-31.RadioTux.Magazin.Mai2020.opus

    MP3 Low-Version

    Trackbacks

    Keine Trackbacks

    Kommentare

    Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

    pommes am :

    Ich nutze Nextcloud bisher nur zur Dateiablage. Vielleicht sollte ich auch mal die anderen Funktionen nutzen.

    Vielen Dank auf jeden Fall für den Podcast.

    Sebastian Preisner am :

    @pommes, auf jeden fall solltest du die anderen Funktionen mal antesten, es lohnt sich. Die Nextcloud bietet so viel mehr als die einfache Dateiablage.

    JD am :

    Vielen Dank für den Podcast! Ich bin langjähriger Anwender von Nextcloud, nutze auch den Kalender und die Kontakte samt Integration zu KDE Kontact, aber daran, die Photo's meines SmartPhones zu synchronisieren habe ich bisher nicht gedacht, diese Anregung werde ich umsetzen.

    Dann noch mein persönlicher App-Tip: Deck.

    Und ein Gimmick: Wenn man Bilder mit geographischen Koordinaten (Meine Kamera hat GPS) in Nextcloud ablegt, sieht man in der Karten - App, wo sie aufgenommen wurden und kann sie dort auch anzeigen. Funktioniert ohne jede Konfigurationsarbeit "out-of-theBox".

    Zum Thema Installation: Da könntet Ihr nochmal herausarbeiten, welche Möglichkeiten es gibt. M.E. ist es für Nur-Anwender so gut wie unmöglich, Nextcloud nach Kochbuch von Null aus aufzusetzen, d.h. samt der sonst erforderlichen Infrastruktur (LAMP, o.ä., meist auch DynDNS). Obwohl ich selbst Software entwickeln kann, habe ich meine letzte Installation von einem externen Dienstleister machen lassen (Decatec-it in dem Fall). Vielleicht funktionieren auch Komplettlösungen, z.B. https://ownyourbits.com/2017/02/13/nextcloud-ready-raspberry-pi-image/ oder Docker.

    Meine Botschaft hier ist: Macht Werbung für Nextcloud, aber weist Nicht-IT - Leute darauf hin, wie sie die Installation auf einfache Weise hinbekommen (lassen), sonst gibt es Frustration. Für Euch als IT - Leute trifft es zu, dass Nextcloud einfacher zu installieren ist als manche andere Software, für Laien nicht.

    Beste Grüße, J.

    Norbert am :

    Endlich mal wieder ein Podcast nach meinem Geschmack

    Obwohl ich fürs file syncen seafile benutze, was viel zu wenig in der Öffentlichkeit bekannt ist, nutze ich seit einiger Zeit wegen der Apps auch Nextcloud

    Eine sehr einfache Möglichkeit es zu installieren ist das Nextcloudpi Projekt

    https://ownyourbits.com/nextcloudpi/

    Mir nur einer Befehlszeile wird der komplette Server erstellt :-)

    Das funktioniert natürlich nicht nur auf einem Raspberry sondern auf jedem SBC

    Kommentar schreiben

    Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
    Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
    Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
    Formular-Optionen
    tweetbackcheck