Skip to content

Aus vorbei und Schluß...

Das war er also der LinuxTag 2007. Ich bin gerade zuhause angekommen und schmeiß mich gleich ins Bett. Penn bis morgen und fahre dann zurück nach Stuttgart. Die Pressemitteilung hab ich 9600 Besucher und der LinuxTag findet auch nächstes Jahr im Mai wieder in Berlin statt. Also schon mal in den Terminkalender eintragen. Alles in allem waren die Veranstalter zufrieden und was ich von den Messeständen so aufschnappen konnte auch die Austeller. Müssen also nur noch die kleinen Kritikpunkte am dies jährigen LinuxTag beseitigt werden und dann steht einer noch erfolgreicheren Messe mit den über 10.000 gewünschten Besuchern nichts mehr im Wege.

Kurz nach 18 Uhr bin ich auch schon nach Potsdam aufgebrochen weil ich ja bei Fritz in der trb_070602.mp3 Sendung noch ein Interview geben musste und mir ist mal wieder aufgefallen dass mir selbst Interviewen viel viel lieber ist als geinterviewt zu werden. Das ist etwas komplett anderes...ist schon verrückt. Da ist man nervös und kriegt seine Gedanken nicht wirklich auf die Reihe. Aber wenn man ständig Interviews macht und das sein Job ich dann kann man das einfach...hmmm nun gut das muss noch geübt werden. So dann bis zur nächsten Veranstaltung ich werde die nächsten tage nach und nach die Interviews online bringen. Versprochen..

Euer Ingo

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

tweetbackcheck