Skip to content

Demo "Freiheit statt Angst" am 22.9 in Berlin

Hallo Leute,

ja es gab schon eine Weile keinen Blogeintrag von mir aber ich bin noch da und wer die Podcasts verfolgt, weiß auch, was zur Zeit bei RadioTux so passiert.

Im Moment bin ich jeden Fall mal wieder auf dem Weg nach Berlin, denn dort findet am kommenden Samstag die Demo "Freiheit statt Angst" statt.

Mehrere Freie Radios, Journalisten und Medienschaffende haben sich zusammen gefunden und werden die Demo radiotechnisch begleiten d.h. es wird einen Livestream geben mit Stimmen von Besuchern, Interviews und vieles mehr. In letzten Tagen hat sich da viel getan und morgen Abend sowie Samstag morgens um 10 Uhr trifft man sich in der C-Base um eine Feinplanung vorzunehmen.

Werde mich bis dahin sicher noch einmal melden und euch den Livestream durchgeben, ansonsten wird er auf jeden Fall auf radiotux.ogg zu hören sein.

Dadurch dass ich jetzt schon im ICE sitze wird es heute auch keine RadioTux@HoRadS Sendung geben. Auch nächste Woche wird leider ausfallen, da ich auch an diesem Donnerstag in der Nähe von Berlin verweile. D.h. die nächste Sendung findet erst wieder am 4. Oktober statt Themen dazu werden noch gesucht. Falls Ihr jedoch nicht so lang warten könnt bis Ihr mich wieder hört am 28.September kommt eine Trekminds Sendung heraus die ich moderiere.

Bis Samstag auf der Demo

Euer Ingo

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

WEB-KID » » Freiheit statt Angst am :

[...] statt. Wer nicht in Berlin ist, sich aber trotzdem dafür interessiert: RadioTux macht eine Liveübertragung mit Interviews usw. Den Stream findest du hier: LiveStream von RadioTux Außerdem kann man im [...]

Lars am :

Da die Abstimmung über das Gesetz am Freitag ist gibts diese Woche auch einiges an Demos. Wer Lust hat mehr Infos gibts bei freiheit-statt-angst.de.

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

tweetbackcheck