Skip to content

RadioTux@HoRadS #103 Unix und so

Heute mit Ingo, Sven, Frank, Jens und den verschollen geglaubten Mark.

News

Google

freie Software

Staat

Datenschutz

sonstiges

Picks

Veranstaltungen

Musik

Dies mal leider ohne musikalische Begleitung

Aufzeichnung

2010-05-20.RadioTuxatHoRadS_103.mp3

2010-05-20.RadioTuxatHoRadS_103.ogg

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

savar am :

@Dirk: Ja da müssen wir uns bei Tobias bedanken! Seit dem er die Sachen mitschneidet und gleich online stellt ist das wirklich toll.

@Thomas: Schauen wir uns mal an.

Dirk Deimeke am :

Klasse, dass Ihr es dieses Mal so schnell geschafft habt, die aktuelle Episode online zu stellen.

Thomas Irgang am :

Habt ihr schon http://www.collide.info/index.php/FreeStyler/de gesehen. Ist zwar noch kein Google Wave Ersatz und nicht webbasiert, aber ein netter Ansatz.

onny am :

Wow! Ihr habt ja auch schon Flattr! Werde ich in Zukunft gerne nutzen!

Tobias Scholze am :

so etwas hoert man immer doch gerne :-)

Dirk Deimeke am :

Zu HP-UX: So tot wie viele sagen, ist es nicht, Amazon läuft meines Wissens nach auf HP Superdome, mit HP-UX als Betriebssystem, Oracle als Datenbank und Weblogic als Application Server.

Tobias am :

bald heißt es nicht mehr ge"heise"d sondern ge"tuxed" :-)

Markus am :

Zu Browser-Fingerprints:

Der Service bei EFF ist zur Zeit (temporarily for maintenance offline.

Vielleicht isser von zu vielen Blog-Lesern und Horads-Hörern geflutet worden? :-)

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

tweetbackcheck