Skip to content

RadioTux Talk #115 good by design

Sven(@pfleidi), Patrick, Felix(@makefoo) und Ingo plaudern wohl gestärkt über allerhand Neues. Diese Woche vor allem über den Verkauf von Novell, Google Waves Zukunft und über vier Jahre RadioTux @ HoRadS / Talk.

Diesmal darf auch ein bisschen GeekTalk zum Schluss über Websockets nicht fehlen.

Viel Spaß!

Shownotes

  • Jimmy Wales blocken:

    • *.wikipedia.org##div[class*="siteNoticePic"]
    • oder adthward easy filters

Picks

Aufzeichnung

Version mit /ohne Musik in .ogg oder .mp3 Format findet ihr zusätzlich in unserem Archiv.

2010-11-24.RadioTux.Talk.115.mp3

2010-11-24.RadioTux.Talk.115.ogg

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Dirk Deimeke am :

Anmerkung:

Aktien werden wirklich noch gedruckt und durch die Welt geschickt. Dass ist einer der Gründe dafür, dass die Transaktionskosten und Depot-Gebühren relativ hoch sind.

Depot ist da auch wirklich als Depot gemeint.

Puddingpulver am :

Hallo,

ich höre euren Podcast echt gerne und die Themen sind auch immer Spannend und gut ausgesucht. Leider ist die Tonqualität sehr unterschiedlich. In der Ausgabe ist es sehr extrem, einige sind fast nicht zu verstehen, so leise sind Sie und bei anderen wird man fast Taub. Bitte versucht es mal eine einheitliche Lautstärke zu erreichen, so ist es fast nicht zu hören, da es doch sehr unangenehm ist.

vinhoverde am :

Vor ein paar Tagen hat ein Entwickler GTK+ über Web-Socket-Verbindung und Canvas-Element vorgestellt:

http://blogs.gnome.org/alexl/2010/11/23/gtk3-vs-html5/

Zumindest ein interessanter Einsatz von Web Sockets. Den Code gibt es mittlerweile in einem Branch Namens "broadway":

http://git.gnome.org/browse/gtk+/log/?h=broadway

Savar am :

@Puddingpulver: Wir haben noch mal einen neuen Kopfhörer besorgt. Das mit der Tonqualität war echt nicht mehr tragbar. Leider ließ sich das nicht anders kompensieren egal was ich am Mischpult eingestellt hatte. Es klang dann zwar für uns in der Runde gut aber im Podcast leider nicht. Aber as Problem sollte jetzt im Griff sein.

Grüße

Ingo

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

tweetbackcheck