Skip to content

Interview: Peter Ganten von Univention

Interview mit Peter Ganten von Univention. Auf der Cebit sprach Ingo Ebel mit Ihm über den Absolventen Preis, den Cebit Auftritt der Linux Firma aus Bremen und die gemeinsam mit dem LPI entwickelte Zertifizierung Univention Certified Professional.

2008-03-07.RadioTux.Peter.Ganten.Univention.cebit.mp3

2008-03-07.RadioTux.Peter.Ganten.Univention.cebit.ogg

Bilder und Podcasts von der Cebit

Ich habe ein paar Bilder auf der Cebit gemacht unter anderem natürlich einige aus Halle 5 im LinuxPark. Die Bilder sind unter blog.radiotux.de/cebit2008 zu finden. Auch gibt es wieder einige Interviews unter anderem über amaroK 2. Mit RadioTux@HoRadS geht es ab Donnerstag weiter und auch da wird die Cebit nochmal ein Thema sein.

Bilder und Podcasts von der Cebit

Bilder von der Cebit die ich gemacht habe mit meinem Handy (naja N95 also zumindest 5Megapixel) gibt es hier http://blog.radiotux.de/cebit2008/ und die Interviews sind wie immer unter linuxpodcast.de zu finden.

Kategorien: RadioTux | 0 Kommentare | Twitter | Identica
Tags für diesen Artikel: ,

cebit2008

[gallery=4]

Kategorien: RadioTux | 1 Kommentar | Twitter | Identica
Tags für diesen Artikel: ,

LinuxPark@CeBIT

Heute war kaum ein Durchkommen im Hinteren Bereich der Hall 5 denn im LinuxPark waren Menschen über Menschen. Meist konnte man sich nur noch durchquetschen und auch die Vorträge auf der Bühne der Linux New Media waren gut besucht. Die Open Booth genannten Community Ständen konnten den Andrang kaum bewältigen. Also alles gut? Mit nichten...der LinuxPark ist stark geschrumpft. Unternehmen wie Open Xchange oder Red Hat die letztes Jahr noch einen großen Stand hatten waren dieses Jahr erst gar nicht angereist. Andere Unternehmen wie die Univention aus Bremen haben sich einen eigenen Stand außerhalb des LinuxParks gemietet. Grund? Schlechtes Konzept, viel zu teuer zu wenig Service. Schade eigentlich. So sollte sich Linux und Open Source nicht präsentieren. Aber das Problem ist erkannt und nächstes Jahr soll alles anders werden. Ob es auch besser wird bleibt ab zu warten... die Organisation wird gewechselt und ich hoffe man schafft es auch wieder mehr Unternehmen in den LinuxPark zu holen und gleichzeitig auch mehr freie Projekte zu sponsoren, die sich auf der CeBIT präsentieren.

cebit wochenende...

Ja die Beutelratten kommen wieder. Jedenfalls ist der Business Teil vorbei. Das merkt man bei den Ausstellern sowie im Pressezentrum. Die meisten Geschäftsfüher waren nur bis gestern da. Der ICE heute morgen war um einiges leerer als die letzten Tage und obwohl weniger Leute auch auf dem Skywalk heute morgen waren war die Traube am Eingang um einiges größer. Dazu muss man wissen das Besucher nicht vor 9 Uhr reingelassen werden und sich die Aussteller etc durch diese Massen kämpfen mussten. Ab 9 war denn ein ansturm. Gut dass ich noch kurz vor 9 reingekommen bin. Das jedenfalls wird mein letzter Cebit Tag sein. Morgen komme ich nicht mehr. Da wird erst mal ausgeruht von dem Stress, denn ich bin komplett übermüdet und unterernährt. Da hilft also nur noch ein entspannender Sonntag bei den Eltern mit gutem Essen :-)

Ich bin gespannt wie der heutige Tag läuft. Wievoll die Hallen sein werden (sehr viel wird sich garantiert auf die Hallen 2x konzentrieren) und wen man noch alles trifft. Ein paar Freunde von mir kommen auf jeden Fall noch vorbei aber ich hoffe mal ich kann auch noch das ein oder andere Interview führen. Soweit erstmal vom Cebit Samstag. Wir hören und lesen uns.

Ingo

tweetbackcheck