Skip to content

Binärgewitter #2: Sichere Systeme

Binärgewitter Logo

Ausgabe 2 von Binärgewitter dreht sich rund um "sichere Systeme" und grundlegende Begriffe von Sicherheit bzw. IT Security. Mit dabei sind Pfleidi, Felix und Prof. Walter Kriha, moderiert von Ingo Ebel.

Die Sendung soll einen Einblick in Sicherheit und sichere Systeme geben. Eine weitere Binärgewitterfolge wird sich dann mit einzelnen Angriff- und Abwehrmaßnahmen beschäftigen.

2011-04-13.RadioTux.Binaergewitter.2.mp3

2011-04-13.RadioTux.Binaergewitter.2.ogg

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Tamas Szalai am :

Hallo,

vielen Dank für das Bereitstellen der neuen Ausgabe vom Binärgewitter ... ich hoffe das die Qualität weiter so hoch bleibt was die Themen betrifft. Weiter so! :-)

Tobias am :

Danke Tamas wir werden uns anstrengen!

Martin am :

"A hacker is someone who enjoys playful cleverness" Zitat Richard Stallman. Wie auch immer man zu ihm stehen mag, ich finde das recht treffend.

Danke für die schöne Folge Binärgewitter!

Martin am :

(Nicht mal so wirklich) off topic: Wikipedia bietet die Möglichkeit, "sicher" zu verlinken: https://secure.wikimedia.org/wikipedia/de/wiki/Wikipedia:Hauptseite

Mads am :

Ich denke mal, das liegt weniger am Link soendrn viel mehr am Firefox oder besser gesagt am JAVA Applet. Hmmmmm, immer diese Kaffeetrinker.schroedi

Thomas am :

Danke für die schöne Folge!

Andreas Abendroth am :

Ich habe gestern erst die neue Folge gehört und möchte mich auch für die gute Folge bedanken. Wie habt ihr eigentlich Herrn Prof. Kriha dazu bekommen, bei dieser Folge mitzumachen?

Weiter so!

Andreas

savar am :

Hallo Andreas,

wir haben ihn einfach gefragt und er hat gerne mitgemacht :-)

Er wird bestimmt noch ein paar Mal in Binärgewitter zu hören sein.

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

tweetbackcheck