Skip to content

So war der Tag der Geburtstagsfeier

Vorweg, es gibt keine Verluste, alle sind wieder aufgetaucht, aber beginnen wir von vorne.

Der erste Tag war geprägt von einigen Interviews und Berichten. Jeden Morgen beginnen wir jedoch mit einer lockeren Redaktionskonferenz um den Tag zu planen.

Für das erste Interview kamen die drei Gewinner des Univention Absolventen Preises vorbei und gaben uns Auskunft über ihre Abschlussarbeiten. Die Aufzeichnungen findet ihr in Kürze in unserem Podcast-Feed bzw. hier auf unserer Seite.

Dann war unser Redakteur Roman für uns auf der Eröffnungspressekonferenz des LinuxTags und berichtet uns über die Anzahl der Aussteller und Events rund um den LinuxTag.

Als nächstes war Jos Poortvliet von openSUSE / Novell zu Gast und hat sich mit Ingo über KDE/Gnome, openSUSE 11.4 und Versionsnummern unterhalten.

Dann haben wir uns alle zusammengesetzt sofern Stühle vorhanden waren und haben uns unterhalten was später als RadioTuxTalk 129 veröffentlicht wird. Themen waren LinuxTag, Skype, Volkszählung und alles was in der Linux-Woche passiert ist.

Ab 17:00 war dann Party angesagt. Ihr glaubt ja gar nicht was der Ruf "Pizza ist da" bei Nerds so alles auslösen kann, wir mußten nach wenigen Minuten nach bestellen. Bis zum Ende war bis auf die Mate fast alles verbraucht, die zweite Überraschung.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Ramon am :

Also so richtig ausgeschlafen sieht da keiner von euch aus :-)

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

tweetbackcheck