Skip to content

Und sie geht weiter.. + schneller als Heise

Tag 2, 6:45 Herford

Der Wecker klingelt. Aufstehen angesagt in ner halben Stunde gehts los zum Bahnhof. Schnell noch ins Bad zähne putzen. Nebenbei Mails checken und ab gehts.

Tag 2, 8:20 Hannover Hbf

Der ICE hat Verpätung. Typisch.

Tag 2, 10:00,Acer Pressekonferenz Saal 107

So und jetzt mal News die noch nicht auf Heise sind! Also manchmal lohnt es sich Blogs zu Lesen! Ich bin mal gespannt wie lang es dauert bis es auf Heise steht ;-)

Acer bring ein Notebook mit UMTS raus. Auch für HSDPA vorbereitet. Dazu gibts auch gleich eine SIM Karte also zum sofort Loslegen quasi. Dafür wurde für Deutschland und anderen Europäsischen Staaten eine exclusiv Partnerschaft mit Vodafone geschlossen.

Das Notebook soll 1.499 Euro kosten.

Tag 2, 11:00, Nero Pressekonferenz, Saal 1B

Hmm langweilig. Lauter propäritäre Software. Zum Beispiel Nero PhotoShow Delux 4. Was soll man wohl damit? Nungut für Leute die ne Digi Cam gekauft haben und Win User sind, Ihren PC also nur haben um zugucken ob er noch geht vielleicht interessant. Nero SIPPS...propäritäres VoIP..super.

Da geh ich doch lieber wieder in Halle 5 zum LinuxPark...

Tag 2, ab 11:35, Hall 5, Linux Park

Ich wandere durch den LinuxPark und mache Interviews aus.

Ab 12 Uhr ist auf dem Heise Stand kein Durchkommen mehr der Popstar Knopper hält einen Vortrag. Oh man also Leute meidet den Bereich wenn ihr durch die Halle 5 wollt da sind um die Zeit immer Knoppix Vorträge. Ich wage gar nicht drüber mach zudenken was da morgen los sein wird wenn auch die Beutelratten unterwegs sind. Da ist wohl die halbe Halle gesperrt.

Tag 2, 13 Uhr, CC Saal Heidelberg

Ich bin in der Novell Pressekonferenz. Mal gucken was es neues gibt.

Ah gerade auf Heise.de gesurft und gesehen die News ist endlich da...also 2 1/2h braucht Heise für eine News ;-)

Novell hat 300 Entwickler in Deutschland. Gestern war die Feier für 20 Jahre Novell Deutschland. 90% der Desktops wurden in 2 Jahren umgestellt und sind dafür ein Beweis dass man große Firmen auch fast ausschließlich mit Linux betreiben kann.

Der neue Novell Desktop wurde uns gezeigt. Alles basiert auf Beagle und der XServer ist GLX. Ach ja und der Desktop selber Gnome. Da kam dann natürlich in der Q&A die Frage auf warum welcher Desktop wie präferenziert wird. Nunja die Antwort könnt ihr euch denken. "Wir unterstützen beide Projekte". Novell musste ziemlich zurückrundern nachdem sie vor einiger Zeit ja nur noch Gnome unterstützen wollten...ich glaube da sind ihnen einige, vorallem deutsche Kunden aufs Dach gestiegen. Nunja schauen wir wie es sich weiterentwickelt.

Dann hab ich noch kurz Nils Magnus vom LinuxTag gesprochen. Er meinte ich werde heute wohl noch eine Überrasschungs Email kriegen. Hmm ich darf wohl nen Vortrag auf dem LinuxTag halten zitter Da muss ich bald mal anfangen den zu schreiben :-(

Tag 2, 14:15, Halle 5

Mal wieder in Halle 5. Irgendwie habe ich noch gar nichts anderes gesehen. Während des Vortrags über Samba kommt Tommy (ein Schulfreund und Geschäftspartner) vorbei und fragt mich nach Geheimtipps...hmm woher nehmen wenn nicht stehlen. Ich hab doch noch nix gesehen :-(

Nach dem Vortrag schnappe ich mir Volker Lendecke und mache noch ein Interview. Dies werdet Ihr in einigen Tagen sicher im Podcast bzw. auf den RadioTux Seiten wieder finden.

Tag 2, 16:00, CC Saal 3A

VIA Pressekonferenz. Schauen was es hier neues gibt....aber eigentlich bin ich nur wegen dem Giveaway und dem Essen da ;-)

Digitales Home ist wohl ein Bauerbrenner. Auch hier werden kleine Wohnzimmer PCs vorgestellt.

Außerdem wirds von Medion ein Notebook mit VIA Chip kommen. Wirklich gut finde ich allerdings die PC-1 Intiative von VIA, welche Rechner in Regionen bringen solle denen PCs im Moment noch verschlossen sind. Schade dass Linux da irgendwie kein Thema ist...alle VIA Leute haben MS und über Betriebsysteme ist kein Wort gefallen.

Endlich Essen...ich hab den ganzen Tag noch nichts zu mir genommen. Hmm lecker und was es hier alles gibt Hähnchen Makhani (Hähnchen-Tandori-Stücke in Tomaten-Joghurtsauce) und andere tolle Sachen.

Auf der CeBIT....

Heute wars also soweit die CeBIT 2006 öffnet ihre Pforten und auch RadioTux ist zu gegen.

Tag 0, 22:00 Uhr, Stuttgart Hbf

Der Nachtzug den ich nehmen wollte kann ich nicht mehr buchen. Es gibt keine Fahrkarten. Na super.

Tag 1, 3:10, Stuttgart Hbf

Schon mal 4 Stunden auf nem Bahnhof rumgesessen? Nun ich weiß jetzt wie das ist und was da alles tolles passieren kann. Hab ich eigentlich schon erwähnt dass ich Stuttgart mag? Da fahren nämlich nachts soviele Öffentliche Verkehrstmittel dass man die 10km zum Bahnhof auch Nachts zurücklegen könnte....jaja super oder?!

Genug geärgert. Der Zug fuhr 10 min später ab weil ein Lockführer gefehlt hat...hmm hatte ich auch noch nicht. Gefahren ist das Zug zum Glück trotzdem. Also auf nach Mannheim. Es war zwar nur ein IC der überall hält die Wagen waren aber ICE3, d.h. es gab überall Steckdosen (zum Glück)

Tag 1, 4:50, Mannheim Hbf

In Mannheim angelangt. Ich wundere mich wieviel Leute um diese Uhrzeit schon wach sind. Sehr seltsam. Die wollen aber alle zur CeBIT so wie die aussehen. So voll war der Zug zum Glück nicht daher konnte ich nen "Schlafplatz" finden.

Tag 1, 8:10, Hannover Messe/Laatzen

Gott sind das viele Leute. Gibts hier was umsonst?! Wo wollen die nur alle hin?!

Tag 1, 8:35, Messegelände / Pressezentrum

Endlich angekommen wo ich hinwollte. Der Arbeitstag kann beginnen.........

Wo sind doch gleich die Schließfächer?! Man kann doch nicht die ganze Zeit mit 2 großen Taschen rumrennen oder?!

Erst mal den Tag planen, wann ist welche Pressekonferenz? Wo geht man am besten hin?

Tag 1, 9:05, Messegelände Saal Heidelberg

Siemens Pressekonferenz. Wunderbar. Neue DECT Telefone werden vorgestellt. Darunter ein Kyptophon(SL74X). Nix besonders Neues aber dennoch nett, vielleicht setzt sich das ja durch. Die "netten" Kommentare von anderen Journalisten dass es kaum für Privat Anwender ist und doch die Stafverfolgungsbehörden ihre Arbeit erschwert werden überhört. Leute dass ist doch das tolle endlich wieder PRIVATSPHÄRE!

Tag 1, 9:55, Messegelände

AVM Pressekonferenz. Super. Neue Produkte. Z.b. AVM Fritz!Mini, ein WLAN VoIP Telefon das Musik und Podcasts laufen lässt und der auf Nachfrage sogar OGG abspielen. Außerdem wird der Neue Fritz!USB Stick wohl auch unter Linux funken. Außerdem wird mächtig in ADSL2+ und VDSL gepowered, ja bald ist das Internet schön schnell :-)

Tag 1, 11:00 Uhr Saal Berlin

Web.de Pressekonferenz. Oh wie langweilig schnell wieder weg hier.

Tag 1, 11:30, Pressezentrum

Endlich mal wieder ins Internet. Gar nicht so leicht das alles hinzukriegen. Aber nachdem das Pressewlan halbwegs funkt kriege ich auch meine UMTS Karte wieder zum Laufen. Dann steht der Berichterstattung nichts mehr im Wege.

Tag 1, ab 13 Uhr

Mal auf dem LinuxPark in Hall 5 rumlaufen. Ach endlich vertraute Gesichter. Die Üblichen Verdächtigen eben, mal ne Runde qutaschen und dann ab 14 Uhr zum Knopper Vortrag Linux in 100Jahren.

Hmm irgendwie will die Technik bei dem Vortrag nicht es geht mit 15 min verspätung los. Man bin ich müde....huch der Vortrag schon vorbei?! Kann kaum meine Augen offen halten. War wohl doch ein bisschen kurz die Nacht. Noch schnell zum Heise Stand ne Knoppix DVD abgreifen und denn wieder ins Pressezentrum.

Tag 1, 15:05, Saal 3C

Nvidia Pressekonferenz. Hmm Interessante neue Techniken. Aber ich versteh nicht soviel davon bzw. es interessiert mich nur halbwegs. Trotzdem lässt für Gamer auf viel hoffen. Karten mit 2 oder mehr GPUs und super tolle neue Effekte. Sowie die schnellste Grafikkarte die es gerade auf dem Markt gibt und das auch noch sofort Verfügbar.

Die Zeit läuft...

Tja die Chemnitzer Linux Tage sind vorbei...Über 18h haben wir Live gestreamt wenn auch nicht immer interessante Sachen so waren doch einige gute Interviews und Moderationen dabei. Schade war natürlich dass ich auf dem LinuxTag kaum was gesehen habe da ich die Zeit nicht gefunden habe mir etwas anzusehen. Ich hoffe dass falls wir soetwas noch mal machen mehr Leute mitkommen sodass wir besser berichten können und jeder auch mal Zeit hat sich alles anzugucken. Traurig war auch dass die RadioTux CDs nicht so weggegangen sind wie ich erhofft hatte...fast 70 Stück sind noch übrig...hoffentlich kriege ich die irgendwie los. Falls jemand eine möchte kann sich gern bei mir melden ;-)

Ansonsten musste ich heute in Stuttgart noch eine Klausur schreiben und gleich gehts dann nach Hannover zur Cebit. Was dort alles so abgeht findet Ihr natürlich wieder in meinem Podcast.

So long Euer Ingo

RadioTux Live von den Chemnitzer Linux Tagen

Die Letzten 2 Stunde der Live Sendungen vom CLT. Über 18h haben wir gestreamt: Musik gespielt, Interviews gemacht und modiert. Einen kleinen Ausschnitt zeigt dieser Podcast. Achtung die Datei ist etwas über 50 MB groß.

radiotux_0306_clt3.mp3

radiotux_0306_clt3.ogg

tweetbackcheck